Sonntag, 12. Februar 2017

Review: LUSH - Cupid Badebombe Valentinstag 2017

Valentinstag interessiert mich nicht die Bohne, aber Schokolade kann ich auch alleine essen und ich kann mich auch selbst beschenken :D

Da ich noch genug Lush Zeugs habe, wollte ich mir eigentlich nichts neues kaufen, bis ich etwas aufgebraucht habe, aber ich habe etwas vertauscht und bin somit an die Cupid Badebombe gekommen.

Beschreibung:
Beruhige dein aufgeregt pochendes Herz mit einem Blumenstrauß fürs Bad aus besänftigenden Rosen und Bergamotte. Sprudelnd heben Absolues aus Bergamotte, Rose und Veilchenblatt deine Laune, während dein Herz und deine Nase einen liebevoll süßen Duft vernehmen.

Der Preis der Badebombe liegt bei 4,25 €.



Das Herzchen mit einem Pfeil durch die Mitte sieht süss aus, dabei ist das Herz selber in hellem rosa und der Pfeil in pink, bei mir hat Amor bisher immer daneben geschossen haha.

Der Duft der Badebombe ist blumig und gleichzeitig süss, dies ist nicht unbedingt mein Beuteschema aber mir gefällt die Mischung doch ausgesprochen gut.

Cupid wird wie bei allen Badebomben bereits in die volle Badewanne gegeben.

Die Badebombe löst sich nur sehr langsam auf, aber es sieht sehr hübsch aus, wie das aufschäumende Herz so im Wasser schwimmt.


Das Badewasser färbt sich langsam in einem hellen rosa Ton, die Aufschäumung lässt schnell nach und man hat nur blassrosa Wasser.

Der Duft ist während des Badens leider nur noch sehr schwach wahrnehmbar, so was finde ich immer schade, da ich stärkere Düfte besser finde.

Nachdem Baden riecht es nur noch ganz leicht auf der Haut, wenn man direkt daran riecht.
Eine besondere Pflegewirkung konnte ich nicht feststellen.

Ich fand die Badekugel ganz nett, ist für mich jetzt aber kein Nachkaufprodukt.


Wäre das rosa Herz etwas für euch?


1 Kommentar:

  1. Kam ja auch zum selben Ergebnis.Optisch tolle, Duft eher mau. Habe noch ein dritten Zusatz mal schauen wie der ist.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen