Samstag, 31. Oktober 2015

Review: LUSH - Lord of Misrule Duschcreme Duschgel Halloween 2015

Lush hat sich dieses Jahr zu Halloween nicht viel neues einfallen lassen, es wurden lediglich das Duschjelly Nightwing und die Duschcreme Lord of Misrule neu ins Sortiment aufgenommen.

Da ich Duschjellys von der Handhabung nicht so sehr mag und gelesen habe, dass dieses hier schnell auseinanderfällt, habe ich mir die neue Duschcreme Lord of Misrule zugelegt.

Hier war ich besonders gespannt, da ich die Badekugel sehr mag, mir aber letztes Jahr das Parfüm überhaupt nicht gefallen hat.

In Deutschland bekommt man die 100 ml Flasche für 8,50 € ich habe meine aus UK für ca. 7 €.


Beschreibung
Ein Fest für die Sinne. Diese geheimnisvolle Mischung mit schwarzem Pfeffer, Patchouli und fair gehandelter Vanille erdet und verwöhnt dich. Reib dich damit unter der Dusche von Kopf bis Fuß ein, damit das Bio-Weizenkeimöl ans Werk gehen kann und deine Haut mit Nährstoffen versorgt, während du einfach den Moment und diesen unvergleichlichen Duft genießt. Gefahr gebannt!


Das Duschgel hat wirklich eine wunderschöne Farbe, ein sattes Grün mit silbernen feinen Glitzerpartikeln.

Wenn man es aus der Öffnung schüttet, fällt gleich auf dass es ziemlich flüssig ist, mir ist es schon wieder etwas zu flüssig.
Beim Einseifen wird man auch ziemlich grün und es spritzt alles grün voll, kann man zwar wieder weg spülen, aber wenn man gerade in der Dusche Stellen übersieht, darf man danach alles wegschrubben.

Der Unterschied dieser Duschcreme zu Duschgel ist wohl, dass es überhaupt nicht schäumt, wenn man sich damit wäscht wird es lediglich etwas cremig, aber ohne dass es wirklich schäumt.

Die Duftkomponenten bestehen hier hauptsächlich aus Patschuli und schwarzem Pfeffer, was dem ganzen eine recht herbe Note gibt, um das ganze abzurunden ist jedoch auch Vanille enthalten.

Mir ist hier irgendwie der Vanille Anteil zu wenig, für mich riecht es irgendwie zu herb, ich finde die Badekugel ist viel weicher im Duft und gefällt mir deutlich besser.

Vom Hautgefühl her empfinde ich die Haut jetzt auch nicht wirklich besser als mit normalem Duschgel, aber ich habe auch nie Probleme mit trockener Haut.

Mich hat dieses Duschcreme etwas enttäuscht, es spritzt grün alles voll, riecht mir etwas zu herb und es schäumt nicht, für mich daher kein Nachkaufprodukt.


Würde euch die Lush Lord of Misrule Duschcreme ansprechen?

 

Sonntag, 25. Oktober 2015

Review: CHANEL - Long-Lasting Eyeliner 916 Perle de Lune

Blue Rhysthm ist eine Kollektion, die als berauschende Farbharmonie aus faszinierenden Blau-Rhythmen vom Chanel Makeup Creation Studio komponiert wurde.

 

Jedoch ist in dieser Chanel Herbst Kollektion nicht alles blau.

Ich habe mir daraus den
Stylo Yeux Waterproof bzw. den Long Lasting Eyeliner 916 Perle de Lune gekauft.

Beschreibung:

Manchmal bedarf es nur einer perfekt geschwungenen Linie entlang der Wimpern, um augenblicklich in den Rhythmus zu kommen. Die weiche, silbrig-graue Spitze des 916 Perle de Lune spielt eine sinnliche Melodie.

Der Stift kostet um die 25 € ich habe im Rahmen der Glamour Shopping Week ca. 20 € bezahlt.

 

 

Wie immer kommt der Eyeliner in seiner schwarzen Verpackung und ist auch sonst schwarz gehalten, auch sieht man durch die Nummer wieder die Farbe, so lassen sich die Stifte unterscheiden, wenn man sie kopfüber lagert.

 

Der Stift lässt sich herausdrehen und am Ende befindet sich versteckt der Spitzer.

 

Bei der Farbe 916 Perle de Lune handelt es sich um ein grau-silber gemischt mit braun, ein wirklich hübscher Farbton, den ich so noch icht habe.

 

Durch die weiche Spitze lässt es sich schön über die Haut gleiten und man bekommt leicht ein deckendes Ergebnis.

 

 

Ich trage den Eyeliner am liebsten mit matten grau-braun Tönen und ich finde auch ein schmutziges rosa macht sich dazu besonders gut.

 

Obwohl ich matte Lidschatten ja nicht so mag, gefällt es mir zu so einem toll schimmernden Eyeliner doch besser, weil er so besser zur Geltung kommt.

 

Abschminken lässt sich der Eyeliner mit Make-up Entferner auch problemlos.

 

 

Die Haltbarkeit ist hier auch ausgezeichnet, es verrutscht nichts.

 

Auf der Wasserline trägt sich die Farbe auch eine Weile hält, aber nicht den ganzen Tag und verabschiedet sich langsam. 


Ich mag die Chanel Eyeliner wirklich sehr gerne, da die Spitze wirklich gut ist und es immer schöne Farben gibt.

 

Wie gefällt euch der Long-Lasting Eyeliner 916 Perle de Lune?



Samstag, 17. Oktober 2015

LUSH Scents - Parfüm mit American Dream und Frozen Duft

Nur wer die Lush Kitchen auf Facebook verfolgt, hat mitbekommen, dass es am Mittwoch exklusiv Parfüms zu bestellen gab.

Ich finde dieses Kitchen System echt doof, da nur alles in England zu bestellen ist und die Portokosten recht hoch sind. vor 2 Jahren gab es Parfüms auch im Deutschen Online Shop zu kaufen, aber anscheinend legt man auf deutsche Kunden nicht mehr so viel Wert oder sie sollen überteuert in England bestellen.

Während ihr mir letztes Jahr noch ein paar Kitchen Produkte gegönnt habe, was dieses Jahr eher das Gegenteil der Fall, aber bei den Parfüms konnte ich einfach nicht widerstehen.

Zumindest waren im Vergleich zum Vorjahr wenigstens alle Parfüms an einem Tag erhältlich, womit man nur einmal den hohen Portopreis von 13,95 Pfund zahlen musste.

Folgende Pafüms waren sowohl als Liquid und auch als Solid erhältlich:
- American Dream, Liquid 30 ml 20 Pfund, Solid 9 Pfund
- Frozen, Liquid 30 ml 36 Pfund, Solid 9 Pfund
- Rose Jam, Liquid 30 ml 32 Pfund, Solid 9 Pfund
- Twilight, Liquid 30 ml 24 Pfund, Solid 9 Pfund
- Honey I wash the kids, Liquid 30 ml 18 Pfund, Solid 9 Pfund

Gekauft habe ich mir American Dream und Frozen jeweils als flüssiges Parfüm.


Die Parfüms waren Mittwoch morgens ab 9 Uhr erhältlich, wie zu erwarten war, haben das die Server mal wieder nicht mitgemacht und es war ein echter Kampf bis die Bestellung erfolgreich abgeschlossen werden konnte.
Ich hatte Glück, dass ich mit jemand zusammen bestellen konnte, der sich dies morgens angetan hat.
Kurze Zeit später waren auch schon die ersten Parfüms ausverkauft, und ich bin echt froh, dass es für mich geklappt hat.

Dafür war Lush im Versenden diesmal wirklich schnell, denn Mittwoch erst bestellt, kam bereits am Freitag das Paket an, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.

Dieses Jahr gab es auch keine Probleme mit den Füllständen, welche letztes Jahr noch erhebliche Abweichungen hatten.

Einzige kleine Beanstandung für mich, sind die etwas schlampig aufgeklebten Etiketten, da diese leicht schief sind und teilweise seitlich überstehen, aber damit kann ich leben.


Die Entscheidung, welche Düfte ich mir zulegen werde, war recht einfach.

Auf American Dream warte ich schon seit 3 Jahren, ich habe zwar bereits eine Flasche aus 2012, die habe ich jedoch immer sparsam verwendet, wobei ich jetzt endlich etwas mehr nehmen kann.
Das American Dream Parfüm riecht genauso wie der im Standart Sortiment erhältliche gleichnamige Conditioner. Ich hatte diesen auch schon, mir war er jedoch nicht pflegend genug für eine Spülung, aber ich liebe den leckeren Duft.
Letztes Jahr habe ich mir bereits die passende Bodylotion zugelegt, und bin so froh, jetzt auch noch das neue Parfüm zu haben, mir gefallen die durchsichtigen Flakons wesentlich besser als die schwarzen von 2012.
 Der Duft nach Vanille Milchshake mit seinem cremigen Unterton ist einfach was besonderes.

Als zweitens habe ich mir das erstmals erhältliche Parfüm mit den neuen Duft Frozen ausgesucht. 
Auch hier ist es ein Duft von einem im Standart Sortiment erhältlichen Conditioner und zwar von Happy Happy Joy Joy. Es gibt ebenso die gleichnamige Badekugel Frozen mit diesem Duft, welche ich mir gleich mitbestellt habe.
Die Kombination von Neroli und Grapefruit ist echt lecker, fruchtig aber doch pudrig, ich mag den Duft gerne und auch wenn das Parfüm das teuerste war hält sich der Duft mit ein paar Spritzern recht lange.

Auch wenn mir dieses Kitchen Konzept nicht zusagt, bin ich froh zwei weitere Lush Düfte in meiner Sammlung zu haben.

Hättet ihr euch auch einen der Lush Scents gekauft?



Sonntag, 11. Oktober 2015

Review: Balea Badekegel Zuckerschnute mit Zitrone Vanille Duft

Als großer Fan der Balea Duftrichtung Zuckerschnute, war ich sehr erfreut zu höheren, dass diese wieder zurück kommen soll.

Bisher gibt es erst ein neues Produkt und zwar die Zuckerschnute Badekegel, die ich mir gleich mal gekauft habe.

Beschreibung:
Die in liebevoller Handarbeit hergestellten Badekegel sorgen mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen für einen erholsamen Badegenuss und helfen, die Haut vor dem vorzeitigen Austrocknen zu bewahren. Einfach ein tolles Geschenk!

Die Badekegel ist diesmal nicht limitiert und dauerhaft für 1,95 € im Standartsortiment von dm erhältlich.


Die Badekegel kommt in einem kleinen Organza Säckchen und ist wirklich eine hübsche Geschenkidee.

Sie hat eine runde Form und erinnert an eine übergroße Praline, dabei besteht sie aus zwei Farben.
Unten ist sie rosa und oben ist sie gelb, wobei sich auf der Oberfläche einige getrocknete Blüten befinden, was man gerne hätte weglassen können, da dies nur unnötig in der Wanne schwimmt und dann am Boden kleben bleibt.

Auf dem beigefügten Etikett ist die Anwendung erklärt sowie die Inhaltsstoffe beschrieben.

Anzuwenden ist die Kegel wie eine übliche Badekugel, in dem man sie in das einlaufende warme Badewasser gibt.

Beim Schnuppern an der Badekegel erkennt man den leckeren Zitronenkuchen Geruch mit Vanille, ich finde jedoch das Duschgel oder die Bodylotion hat leckerer gerochen irgendwie.


Die Badekegel löst sich unter dem fließenden Wasser rasch auf, indem sie sich immer weiter verkleinert.

Es ergibt sich dadurch weder Schaum noch eine veränderte Wasserfarbe. Beim genauen Hinsehen erkennt man kleine Fettbläschen, da sich ein öliger Film gebildet hat.

In der Wanne ist der Duft leider nur noch sehr dezent wahrnehmbar.
Während dem Baden spürt man den leichten Ölfilm auf der Haut, der danach gut in die Haut einzieht.

Die nervigen Blüten sammeln sich am Grund der Badewanne, ich lege immer vorher ein Sieb rein, damit ich die Reste gut entfernen kann.

Ich fand die Badekegel Zuckerschnute ganz gut, sie pflegt schön, da sie ein Ölbad ist, hätte mir aber einen intensiveren Duft gewünscht. Auch hätte ich ein Schaumbad interessanter gefunden.

Wer den Zuckerschnute Duft und Ölbäder mag, sollte es mal selbst ausprobieren.

Seit ihr Liebhaber des Zuckerschnute Dufts? Wäre die Badekegel etwas für euch?



Sonntag, 4. Oktober 2015

Nageldesign Herbst Milk, Coffee & Spice / beige braun mit gold Glitzer

Nun da doch langsam der Herbst angekommen ist, trinke ich abends gerne heiße Schokolade oder einen würzigen Chai Latte und auch mal einen Milchkaffee, das hat mich zu meinem Nageldesign inspiriert das irgendwie danach aussieht.

Diesmal gab es auf drei Fingern einen hellen beige Ton und auf Mittel- und Ringfinger kam ein braun mit goldenem feinen Glitzer und einigen Paillette.

Ich finde das Design passt gut in Oktober und hat etwas von einem warmen Getränk an einem kuschligen Herbstabend.

So ist das ganze geworden:

 Tageslicht

 Kunstlicht

 Blitzlicht

 Nahaufnahme

Ich muss zugeben komplett lackierte Nägel mag ich nicht ganz so gerne, weil man da das Herauswachsen leider viel deutlicher sieht als bei French, dennoch gefällt mir dieses Fullcover diesen Monat so gut, dass ich es aushalten werde, dass es die letzten Tage nicht mehr so gut aussieht.

Das Nageldesign ist für meine Verhältnisse nicht zu auffällig und auch nicht zu dezent, mit der einfachen Zugabe von Glitzer sieht es auch etwas interessanter aus.

Wie gefallen euch meine Nägel im Oktober?