Sonntag, 22. März 2015

Review: Labello Lip Butter Coconut Lippenpflege

Die Labello Lip Butter gibt es ja schon länger, ich hatte mir auch schon welche gekauft, aber irgendwie dann doch noch nicht benutzt.

Als ich jetzt die Labello Lip Butter Coconut in meiner dm Lieblinge Box hatte, wollte ich doch mal eine ausprobieren.

Die feuchtigkeitspflegende Formel enthält wertvolle Sheabutter und Mandelöl.
Die große Innovation: Fruchtiges Kokosnuss-Aroma sorgt nicht nur für einen wunderbaren Duft, sondern auch einen authentischen Geschmack. Einfach die Lip Butter mit dem Finger auf die Lippen auftragen. So entsteht ein einzigartiges Pflege-Erlebnis, das alle Sinne verwöhnt.

Enthalten sind hier 16,7 g bzw. 19 ml die es im Handel für 2,65 € zu kaufen gibt.


Ich muss zugeben, ich mag diese Dosen überhaupt nicht, sondern viel lieber Stifte.

Auch hier habe ich eine Weile gebraucht bis ich den Deckel überhaupt abbekommen habe, da sich der untere Teil schlecht alleine greifen lässt und man den Deckel abziehen muss und nicht drehen kann.

Dazu kommt, dass ich die Anwendung mit dem Auftrag durch den Finger irgendwie eklig finde, da sind mir Stifte einfach hygienischer.

Ist der Deckel erstmal ab befindet sich darunter eine weiße fettartige Creme.

Der Duft ist angenehm zart und natürlich nach Kokosnuss, ich mag ihn sehr gerne er ist nicht zu stark und vor allem finde ich ihn nicht künstlich.


Da ich den Auftrag mit dem Finger nicht mag, drücke ich einfach meinen Mund leicht in die Dose auch nicht wirklich optimal, aber so lange noch viel Inhalt drin ist, mache ich mir so wenigstens die Finger nicht fettig.

Die Butter fühlt sich auf den Lippen schön pflegend an und es verbleibt ein leicht weißer milchige Film auf den Lippen, wenn man das nicht möchte kann man das sicher besser verteilen und in die Lippen einmassieren, mich stört es so nicht, vor allem wenn ich zu Hause bin.

Wenn man nichts isst oder trinkt hält sich die Butter gut auf den Lippen und nach einigen Stunden sind die Lippen weich und zart, die Pflege leistet daher gute Arbeit.

Gäbe es die Lipbutter auch in Stiftform würde mir das besser gefallen, diese Dosen sind einfach nicht für mich, weswegen ich mir leider auch nicht noch eine kaufen würde.


Wie seht ihr das, ist euch nur die Pflege wichtig oder auch ob es Dose oder Stift ist?



Kommentare:

  1. Ich mag die Lib Butters total gern und mich stört es jetzt nicht wirklich, dass sie in einer Dose sind.

    AntwortenLöschen
  2. Pflege im Döschen kaufe ich schon ewig nicht mehr, das ist mir einfach zu unhygienisch. Mir geht es sogar schon eiskalt den Rücken runter, wenn ich sehe, dass andere Mädels sich in der Öffentlichkeit mir ihren dreckigen Fingern Lippenpflege auf die Lippen schmieren

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super süß aus. Allerdings benutze ich solche Döschen nur Zuhause :)
    Mir gefallen deine Artikel & Fotos im Allgemeinen super gut.♥
    adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. I’m in love with your blog! Impressed by your beautiful photos and interesting posts! It’s great job! I’ll be happy to know your opinion about my blog!)

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

    AntwortenLöschen
  5. Mein Freund hat sich im Winter die LipButter gekauft und ich muss sagen, die Blueberry find ich sogar noch besser als die Cocos.

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    http://msvanyvanity.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen