Freitag, 26. Dezember 2014

CD Milder Reinigungsschaum

Vorab: Ich wünsche euch schöne Weihnachten, auch, wenn es ja schon fast wieder vorbei ist ;-) Ich hoffe, ihr hattet entspannte Tage!

Heute wollte ich euch - ganz unweihnachtlich - von dem CD milder Reinigungsschaum erzählen, den ich seit einigen Wochen verwende.

Er soll für empfindliche Haut geeignet sein und nicht so sehr reizen. Mizellenwasser soll ebenfalls enthalten sein, sodass ich gehofft habe, dass er das Gesicht dann trotz aller Sanftheit gründlich reinigen wird (um mein Make Up runterzunehmen benutze ich davor immer noch das The Body Shop Öl, von dem ich euch HIER bereits berichtet habe). Für 150ml habe ich 3,49 Euro bezahlt, was ich absolut in Ordnung finde.



Wie der Name schon sagt, kommt das Produkt schon als fester, aber zarter Schaum aus dem Pumpspender. Er fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und lässt sich sehr gut verteilen. Bei mir brennt er auch auf trockenen Stellen nicht und reizt NULL. Ich wende ihn momentan zusammen mit dem Konjaksponge von Ebelin an, davor habe ich dieses Peelingpad benutzt. In beiden Kombinationen wird die Haut richtig weich, sodass man sich das Peeling eigentlich sparen kann. Während man sich das Gesicht einschäumt und wäscht, verschwindet der Schaum ein wenig, aber man hat trotzdem genügend Produkt im Gesicht. Es lässt sich danach auch sehr gut und schnell abspülen.


Nach der Reinigung spannt meine Haut ein wenig, aber das Gleiche tut sie auch, wenn ich nur Wasser nehme, sodass ich sagen kann, dass der Schaum nicht austrocknend wirkt. Meine Haut ist ja mittlerweile ziemlich trocken gelegt und sie verträgt ihn sehr gut. Ich weiß leider nicht, wie er auf fettiger Haut wirkt, aber ich kann mir vorstellen, dass er auch geeignet ist, weil er eben sanft ist, aber trotzdem reinigt. Meiner Theorie nach sind nämlich diese ganzen extrem aggressiven Produkte zur Hautpflege eher kontraproduktiv.

Wie gesagt verwende ich den Reinigungsschaum nun schon einige Wochen (bestimmt einen Hautzyklus lang) und konnte seitdem keine wesentliche Verbesserung an meiner Haut feststellen. Ich habe ja keine Pickel, sondern eher Mitesser an Nase und Kinn. Die sind immer noch da, aber die krieg ich sogar mit der NYX BB-Cream abgedeckt, also kann ich gut damit leben. Mein Gesicht fühlt sich aber auf jeden Fall schön weich und gepflegt an. Es ist überhaupt nicht ausgetrocknet oder irgendwie gerötet. Das war in den letzten Monaten häufiger der Fall.

Insgesamt kann ich den Schaum jedem empfehlen, der eine gründliche, aber sanfte Reinigung für sein Gesicht sucht und vielleicht nicht allzu starke Unreinheiten hat. Auch wenn ihr Probleme mit empfindlicher und/oder Haut habt, solltet ihr euch dieses Produkt mal ansehen!

Wie reinigt ihr Euer Gesicht in der kalten Jahreszeit?

1 Kommentar:

  1. Ich nehme momentan noch reinigungsgel von aok.
    Aber der schaum klingt gut!

    AntwortenLöschen