Sonntag, 12. Oktober 2014

Review: KIKO Kiss Balm 06 Blackberry Lippenbalsam

Im Rahmen der Glamour Shopping Week habe ich diesmal nur einen kleinen Einkauf bei Kiko gemacht um den Vorteil von 20% auszunutzen.

Gekauft habe ich mir den KIKO Kiss Balm in der Farbe 06 Blackberry.

Seit es getönte Lipbalms gibt nutze ich meist nur noch solche und farblose lediglich über Nacht damit ich nichts verschmiere und auf mein Kissen abfärbe.

Die Lipbalms mit einem Inhalt von 3 g waren bereits von 5,90 € auf 4,10 € reduziert und es gab noch weitere 20% Rabatt.


Beschreibung

Farbiger, reparierender Lippenbalsam mit LSF 15.

Die Behandlung mit der reichhaltigen und nährstoffreichen Textur verbindet Lippenpflege und lebendige Farben mit dem angenehmen Gefühl des Fruchtaromas auf den Lippen. Ein innovatives Produkt, eine tägliche Geste der Feuchtigkeitsbehandlung für Lippen.

Die weichen, zart schmelzenden und cremigen Formeln wurden mit wirksamen pflanzlichen Inhaltsstoffen angereichert. Sheabutter und Vitamine schenken dank ihrer beruhigenden und antioxidativen Wirkung Feuchtigkeit und spenden rissigen Lippen sofortige Linderung. Die eleganten Farben der Textur schenken ein strahlendes Finish. Die Farbtöne des Sortiments reichen von pudrigem Rosa bis zum Rot des Klatschmohns und hinterlassen einen halbtransparenten Film mit einem zarten Hauch Farbe. Sie lassen sich einfach überall hin mitnehmen und lassen die Lippen sofort erstrahlen. Jede Farbe wurde mit einem Fruchtaroma verbunden, das das Vergnügen beim Auftragen noch verstärkt und ein sofortiges Gefühl des Komforts schenkt.

Der Lichtschutzfaktor 15 eignet sich für die Stadt und macht so aus der reparierenden Wirkung eine Komplettbehandlung.

Durch das Styloformat ist das Auftragen besonders leicht und in Raffiniertheit, Eleganz und extremer Präzision kaum zu übertreffen. Der KISS BALM präsentiert sich in einer edlen Metallic-Verpackung, die je nach der enthaltenen Textur eine andere Farbe aufweist.


Swatch


Bei meinem Farbton 06 Blackbeery handelt es sich um einen hellen leicht mauvigen Ton, der nicht ganz an eine Brombeere herankommt, was ich jedoch gut finde, denn zu dunkel mag ich es auch nicht.

Das Blackberry hat man jedoch als schönen fruchtig süssen Geruch, geschmeckt habe ich es nicht wirklich, da ich aber auch nicht ständig an meinen Lippen lecke.

Wie man sieht ist die Farbe schön glänzend und trotzdem leicht deckend, wobei sich ein gefärbter Glanzfilm über die Lippen legt.

Der Auftrag ist hier wirklich wunderbar und geht wie von selbst da er so schön über die Lippen gleitet und dabei die Farbe abgibt und gleichzeit viel Feuchtigkeit spendet.


Tragebild


Auf den Lippen fühlt es sich wirklich schön durchfeuchtet und pflegend an ohne zu kleben.

Die leichte Farbtönung macht es zu einem dezenten Begleiter, den man immer und überall problemlos auftragen kann.

Durch den weichen Auftag merkt man schon beim ersten Benutzen, dass ein bisschen fehlt, ich denke daher dass dieser Stift bei häufigem Gebrauch nicht so lang hält, aber da ich noch nie einen Lippenstift wirklich geleert habe, stört mich das nicht wirklich.

Für 5,90 € finde ich so einen Pflegestift trotz der guten Eigenschaften etwas teuer, aber für 3,28 € kann man nichts sagen da ich echt zufrieden bin.

Welche farbigen Lipbalms benutzt ihr am liebsten?


1 Kommentar:

  1. Ich nutze Lipbalms irgendwie relativ selten, manchmal abends vorm ins Bett gehen und morgens mal wenn ich dran denke, bevor ich den Lippenstift auftrage (wenn ich gerade etwas trockene Lippen habe). Ich verwende dann welche von Burts Bees, die hatte ich mal von einem Event bekommen und bin ganz zufrieden damit.

    AntwortenLöschen