Dienstag, 14. Oktober 2014

The Body Shop Camomile Silky Cleansing Oil

Eigentlich war Abschminken für mich immer was, was man machen MUSS und nicht unbedingt etwas, auf das ich mich freue. Klar, nach einem anstrengenden Tag bin auch ich froh, den Schmodder aus dem Gesicht kratzen zu können, aber ich hatte nie eine besondere Routine, durch die ich hätte abschalten können.

Das hat sich nun geändert! Ich habe mir vor ca. anderthalb Wochen das Camomile Silky Cleansing Oil von The Body Shop gekauft und bin hin und weg davon. Bezahlt habe ich 12,00 Euro, aber das war es mir wert, weil ich schon eine ganze Weile um das Produkt herumgeschlichen bin und mir viele Reviews durchgelesen habe. Dort hieß es meistens, dass das Öl wirklich ergiebig ist und dass man wirklich lange was von den 200ml hat.


Ich finde, das Abschminken KANN nicht angenehmer sein als mit diesem Öl! Bevor man es anwendet, soll man es schütteln. Dann gebe ich mir einen Pumpstoß in die Hand, um mein Gesichtsmakeup zu entfernen und das AMU schon mal anzulösen. Das Ganze spüle ich dann ab, bevor ich mir noch einen zweiten Pumpstoß nehme, um die letzten Schlieren von meinen Augen zu bekommen.
Noch einmal abspülen und fertig! Ich muss nur ein paar Mal sanft und in kreisenden Bewegungen über die einzelnen Gesichtspartien streichen, schon ist alles weg.
Mehr brauche ich nicht mehr, um mein Make Up zu entfernen. Nicht mal mit Mizellenwasser kommt da noch was runter. Trotzdem wird die Gesichtshaut nicht ausgetrocknet. Das Öl nimmt keine Feuchtigkeit weg und wenn man das Gesicht nach dem Abspülen gut abtrocknet, muss man nicht sofort Creme auftragen. Zudem brennt es nicht in den Augen. Man sieht nur etwas verschwommen, wenn man nicht aufpasst, aber das ist nichts, was man mit ein bisschen Wasser nicht wieder beheben könnte.

Meistens wende ich das Öl an, sobald ich nach Hause komme, um die Haut schnell vom Make Up zu befreien, ohne direkt meine gesamte Pflegeroutine durchziehen zu müssen. Bevor ich schlafen gehe, reinige ich mein Gesicht aber auf jeden Fall nochmal mit Waschgel oder Peeling, benutze Gesichtswasser und trage Creme auf, einfach, weil das meine Abendroutine ist.

Früher war mein erster Griff nach dem Heimkommen immer zu den Reinigungstüchern, jetzt benutze ich sie kaum noch. Ich kann mir auch vorstellen, dass das Öl unter dem Strich etwas günstiger ist, weil es wirklich sehr ergiebig ist. Ich habe es jetzt anderthalb Wochen jeden Tag benutzt und ich kann noch nicht wirklich sehen, dass sich irgendwas am Füllstand ändert. Bei Reinigungstüchern hätte ich jetzt schon die halbe Packung leer.

Obwohl ich ölige Mischhaut habe, konnte ich keine Veränderung an meiner Haut feststellen. Sie hat weder stärker gefettet noch irgendwelche Unreinheiten gebildet. Besser geworden ist sie auch nicht, also würde ich mal behaupten, dass das Produkt ihr so ziemlich egal ist, was ich sehr gut finde für ein Abschminkprodukt.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem TBS Cleansing Oil gemacht?

Kommentare:

  1. Das klingt sehr gut, ich suche schon lange nach einem neuen Abschminkprodukt. Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte auch mal so einen Öl Reiniger von Mac aber ich mochte das ölige überhaupt nicht, ich wische mir echt lieber schnell mit einem Tuch übers Gesicht als mich mit Öl zu waschen finde geht schneller und macht weniger Arbeit, so hat jeder seine Vorlieben :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Öl wollte ich mir auch noch zulegen. Das klingt wirklich toll! Ich hab aus dieser Reihe die Cleansing Butter und von der bin ich auch total begeistert!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe den Butter von TBS und mag den wirklich sehr <3
    Die Serie ist richtig toll :)

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja richtig herrlich *__* Danke für diese tolle und ausführliche Review :) Werde mir das Produkt mal genauer ansehen :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen