Dienstag, 2. September 2014

Manhattan Eyemazing Liner 69U Brown Toffee - Permanentmakeup mal anders

Ich bin schon seit Monaten begeistert vom Manhattan Eyemazing Liner in 1010N Black Lacque - genauso wie viele andere. Deshalb hab ich mir vor ein paar Tagen die Nuance 69U Brown Toffee gekauft, die ein schönes, sattes Braun ist. Für 4,95 Euro kann man ja an sich nicht meckern, aber leider habe ich diesen Liner nur einmal getragen - und ihn dann sofort wieder verworfen, denn es gibt einige Punkte, die meiner Meinung nach überhaupt nicht gehen.

Als Erstes muss ich sagen, dass der Liner an meinem Auge irgendwie nicht ganz deckend wird. Er wirkt immer etwas sheer und sobald man eine zweite Schicht auftragen will, wird er ungleichmäßig. Fällt am Auge nicht so sehr auf, aber mir reicht es schon, dass ich weiß, dass es so ist. Der schwarze ist immerhin auch deckend und gleichmäßig im Auftrag...



Der absolute Hammer kam aber, als ich mich wieder abschminken wollte: Die erste Schicht ging super runter mit wasserfestem Augenmakeupentferner - aber es blieb ein lästiger Stain auf meinem Auge. Ich hatte einen Winged Liner drauf und man konnte ihn wie einen Schatten erkennen - und zwar noch am nächsten Tag! Dieser Schleier um die Augen lässt einen sehr müde aussehen und ich musste ihn definitiv mit Concealer abdecken, sonst wäre ich nicht aus dem Haus gegangen - oder nur unter Protest. Das Schlimme an der Sache ist, dass man aus einigem Abstand eben nicht mehr erkennt, dass es der Schatten eines Eyeliners ist. Nein, es ist dann einfach ein dunkler Rand um die Augen. Egal wie gut das Produkt wäre: Sowas DARF meiner Meinung nach einfach nicht passieren. Dann soll der Liner lieber weniger haltbar sein.


Die Fotos sind unmittelbar nachdem ich den Stain entdeckt habe, entstanden

Zum Glück war der Schatten am Abend des nächsten Tages weg, sonst wäre ich wirklich... dezent erbost gewesen. Aber wirklich nur ganz dezent...

Ansonsten ist der Auftrag des Liners genauso unkompliziert wie bei der schwarzen Variante. Die Spitze ist schön fein und man kann damit präzise arbeiten. Ich finde, die Eyemazing-Linie ist eine der einfachsten Varianten, an einen schönen Eyelinerstrich zu kommen, sodass ich sie auf jeden Fall auch Anfängern empfehlen würde - aber bitte: Nicht den braunen! Ich bin niemand, bei dem Augenprodukte schnell einen Schleier hinterlassen. Umso geschockter war ich und ich kann mir nicht vorstellen, dass eine von euch diesen "Look" anstrebt. Holt euch lieber den schwarzen, da habt ihr mehr von eurem Geld ;-)

Hat jemand von euch den Eyeliner auch?
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Kommentare:

  1. Ich habe den braunen und den grünen und vom Auftrag her bin ich mit beiden zufrieden aber ja ich finde es schrecklich, dass man ihn auch am nächsten Tag noch sieht. Ist besonders schön bei dem grünen :/ obwohl die Farbe echt klasse ist, blödes Dilemma :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also da trenn ich mich vom Eyeliner, bevor der sich nicht mehr von meiner Haut trennt *g* Ich verstehe nicht, warum der schwarze so toll ist und die farbigen so "schlecht"...

      Löschen
  2. Oh, das ist sehr überraschend, dass bei der gleichen Marke die Unterschiede so groß sind. Wenn der Liner aber nicht abwaschbar ist, das geht gar nicht. Ich kenne beide nicht, daher kann ich nichts dazu sagen.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp. Ich kann auch nur von dem braunen sprechen, aber der ist wirklich krass. Ich hab gestern ein Vollbad genommen und als ich wieder rauskam, hat man immer noch was von dem Handswatch gesehen. Das ist echt nicht mehr feierlich...

      Löschen