Dienstag, 29. Juli 2014

Balea Reinigendes Öl-Fluid

Vor einiger Zeit hat Balea ja zwei neue Reinigungsprodukte ins Sortiment aufgenommen und ich konnte nicht anders, als beide mitzunehmen. Während ich das Reinigungsmousse noch nicht ausprobiert habe, habe ich das Reinigende Öl-Fluid schon einige Wochen getestet. Solche Ölprodukte zur Gesichtsreinigung sind momentan ja sehr im Trend, doch ich hatte keine Lust, mir die teureren Pendants wie etwa das Abschminköl von The Body Shop zu kaufen, weswegen ich erstmal bei diesem hier geblieben bin.


Die Packung beinhaltet 100ml. Man bekommt sie bei DM für ungefähr 2,50 Euro. Bei mir gab es die beiden neuen Reinigungsprodukte ewig nicht, obwohl sie für nach Ostern angekündigt worden waren. Jetzt sind sie aber überall angekommen und stehen bei der ganz normalen Gesichtspflege. Schaut am besten einfach nochmal nach, falls ihr auch vergeblich gesucht haben solltet.

Drückt man etwas von dem Öl-Fluid aus der Tube, so hat man erstmal ein leicht milchiges Gel auf der Hand. Sobald man Wasser dazugibt, entsteht eine leichte Milch. Das Problem hieran ist, dass sie so flüssig ist, dass man es kaum verhindern kann, dass sie einem vom Gesicht läuft. Ich gebe mir das Fluid ins gesamte Gesicht, auch auf die Augen - und hier wird es eigenartig: Es brennt bei mir überhaupt nicht, allerdings sehe ich alles milchig, wenn etwas von dem Schaum in meine Augen kommt. Sowas hatte ich noch nie... Allerdings lässt sich alles einfach mit Wasser ausspülen, also nicht so schlimm. Noch eigenwilliger finde ich fast, dass das Produkt nicht ekelhaft schmeckt, sollte man etwas davon in den Mund bekommen. Das ist mir aufgefallen, als ich damit mal Lippenstift entfernt habe: Es schmeckt süßlich - wobei ich es aber trotzdem nicht essen würde ;-) Der Geruch ist ziemlich unaufdringlich und eigentlich recht angenehm, aber leider kann ich euch überhaupt nicht beschreiben, wonach es genau riecht.


Wie ich schon angedeutet habe, habe ich das Öl-Fluid vor allem zum Entfernen von Make Up benutzt. Leider finde ich die Leistung hier eher mittelmäßig: Wenn man nur leichtes Augenmakeup trägt und auch keine allzu knalligen Lippen, schafft das Produkt es ganz gut, das Gesicht zu reinigen. Sobald man allerdings zwei, drei Schichten Mascara - auch wasserlösliche! - trägt, tut sich das Fluid doch schwer und man muss mehrfach nachnehmen, um das Make Up zufriedenstellend zu entfernen. Trotzdem muss ich dann nochmal mit einem Augenmakeupentferner nacharbeiten.


Letztendlich benutzte ich das Produkt jetzt, um schon mal das gröbste Make Up zu entfernen, wenn ich noch nicht meine komplette Gesichtsroutine auftragen will. Dafür ist es sehr angenehm, weil es weder ölig ist noch die Haut stark austrocknet. Leider ist das aber ein zusätzlicher Schritt, den ich mit ganz normalen Reinigungstüchern einfacher haben könnte. Deshalb glaube ich nicht, dass ich mir das Öl-Fluid nachkaufen werde. Es konnte sich einfach keinen festen Platz in meiner Routine "erkämpfen", weil es zwar ganz nett war, aber für mich keinen Wow-Effekt hatte. Wenn ihr empfindliche Haut habt und an sich eher wenig Make Up tragt, solltet ihr euch das aber vielleicht mal ansehen. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr dann mit diesem Produkt glücklich werden könntet ;-)

Habt ihr die neuen Reinigungsprodukte auch schon getestet?

Kommentare:

  1. Ich hab es mir letzte Woche auch gekauft und bin schon gespannt wie es ist. Deine Review klingt jetzt aber iwie nicht ganz so super...wenn dann möchte ich schon mein ganzes Make-up runterbekommen und nicht nur das gröbste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war auch mein Plan, aber bei einem stärkeren Augenmakeup versagt das Fluid... Klar, wenn ich fünfmal abwasch und nachnehme, bekomm ich das AMU auch runter, aber ich finde, das ist nicht Sinn der Sache und man kann das auch einfacher haben.

      Löschen
  2. Das teste ich auch gerade, möchte mir aber noch kein abschließendes Urteil erlauben. Ich verwende es nicht für das Augen-Makeup und alles andere bekommt es bei mir bisher ganz gut runter. Hatte gelesen es würde in den Augen brennen, aber wenn das bei dir nicht der Fall ist, wage ich mich damit vielleicht doch mal an die Augenpartie ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sind meine Augen auch speziell XD Bei mir brennt nämlich diese pH-neutrale Reinigungslotion von Balea wie die Hölle, obwohl damit viele zurechtkommen. Du machst mit dem Produkt bestimmt nichts verkehrt, aber ich habe meine Zweifel, ob du damit sehr viel richtig machst

      Löschen