Dienstag, 3. Juni 2014

Astor Soft Sensation Lippenstift 501 Full of Red

Mit den Soft Sensation Mosturizing Lipsticks hat Astor eine komplett neue Produktreihe auf den Markt geworfen. Momentan sind sie heiß begehrt und auch ziemlich umschwärmt und so habe ich mir sage und schreibe drei Farben mitgenommen, als ich sie denn endlich entdeckt habe. Heute will ich euch von meinen ersten Gedanken zu den Lippenstiften berichten.

Zunächst einmal kosten sie 6,85 Euro pro Stück. Das finde ich in Ordnung für Lippenstifte, weil ich eigentlich ein totaler Suchti bin und mir auch gerne mal einen von MAC gönne. Momentan gibts gratis dazu auch noch einen der 24h Perfect Stay Eye Shadow + Liner. Wenn ihr also eine der Farben unbedingt haben wollt, solltet ihr euch beeilen, damit ihr das Angebot noch mitnehmen könnt ;-)


Ich habe mir die Farben 501 Full of Red, 602 Soft Caramel und 700 Nude Desire mitgenommen. Die 501 ist ein knalliges Rot, das ich mir eigentlich perfekt für den Sommer vorgestellt habe, die 602 ein bräunlich-mauviges Nude und die 700 ein alltagstaugliches Rosé. Alle Töne decken problemlos und haben zunächst ein glossiges Finish.

Als erstes ist mir aufgefallen, dass sie sehr sehr rutschig im Auftrag sind. Gerade bei dem roten Ton muss man wirklich aufpassen, denn man gleitet schneller über die Lippenkontur, als man Lipliner sagen kann. Nichts gegen pflegende Texturen, aber die hier sind wirklich extrem flutschig und der Auftrag ist eher nervig als angenehm. Da die meisten meiner roten Lippenstifte von MAC sind, bin ich hier einfach eine andere Qualität gewohnt, doch ich muss sagen, dass sogar die Exemplare von P2 in der neuen Textur im Auftrag wesentlich besser sind.

V. links nach r.: 501 Full of Red, 602 Soft Caramel und 700 Nude Desire

Doch damit nicht genug: Gestern habe ich den roten Lippenstift ein paar Stunden probeweise zu Hause getragen - es war alles andere als schön. Zwar setzt sich das Produkt etwas und ist dann nicht mehr ganz so rutschig, aber auf meinen Lippen hält es null. Wenn man trinkt, hat man ein total verschmiertes Glas. Wenn man sich die Nase putzt, ist am oberen Lippenrand fast alles ab, auch, wenn man wirklich aufpasst und die Lippen nur minimal berührt. Wenn man einfach nur dasitzt und nichts tut, rutscht der Lippenstift in die Lippenfältchen - und das passiert bei mir wirklich selten! Nicht mal die Astor Lipbutters rutschen bei mir weg. Leider bin ich auch nicht der Lipliner-Mensch, sodass mir diese Tatsache den Lippenstift echt verhagelt.

Unmittelbar nach dem Auftrag; Strahlende Farbe im Sonnenlicht!

Schon nach einer Stunde kam ich mir vor wie Courtney Love nach einer durchzechten Nacht, nach zwei Stunden musste ich den Test einfach abbrechen und den Lippenstift runternehmen. Das geht zum Glück sehr einfach, weil er nicht staint. Ich bin es einfach nicht gewohnt, dass ein roter Lippenstift schon nach einer Stunde so scheußlich aussieht, dass man ihn eigentlich komplett abmachen und neu auftragen muss. Auch was das betrifft, finde ich P2 besser.

30 Minuten nach dem Auftragen

Eine Stunde nach dem Auftragen

1 1/2 Stunden nach dem Auftragen; Gehts eigentlich noch fleckiger?

Was ich mit dem 501 Full of Red mache, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht versuche ich einfach, ihn für den Sommer nur leicht aufzutragen und mit dem Finger in die Lippen einzuarbeiten, damit es ein Stain wird. Fürs normale Tragen ist er mir eindeutig zu anstrengend. Allein schon dieser Auftrag... Grauenvoll!

Auf die Nudetöne freue ich mich allerdings. Ich kann mir vorstellen, dass die wirklich sehr angenehm zu tragen sind, weil die Textur gut pflegt. Bei solchen Farben ist es ja auch nicht so schlimm, wenn sie sich etwas ungleichmäßig abtragen. Auch der Auftrag ist hier nicht so ein massives Problem, weil man da einfach mit dem kleinen Finger korrigieren kann und nicht jedes Mal ein Wattestäbchen braucht. Zu den beiden Farben schreibe ich euch nochmal einen Post, sobald ich sie ein paar Tage ausprobiert habe.

Wie man sieht, finde ich diese Lippenstifte wirklich nur eingeschränkt empfehlenswert: Die Nudetöne kann man sich bestimmt ohne darüber nachzudenken kaufen, aber bei den knalligeren Farben wäre ich vorsichtig. Es dürfte einiges an Aufwand brauchen, um damit den ganzen Tag gut auszusehen und ich habe keine Zeit, mich jede halbe Stunde um meinen Lippenstift zu kümmern.

Habt ihr vor, euch einen dieser Lippenstifte zuzulegen?

Kommentare:

  1. Hach, eine Farbe schöner als die andere :)

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne farben die du ausgewählt hast! seltsam dass die dinger in ö billiger sind als in d ...

    AntwortenLöschen
  3. Mmhhh, ist ja komisch, dass er so fleckig wird nach einigen Stunden. Ich habe die Lippies auch vor kurzem entdeckt und muss sagen, da sind wirklich ein paar schöne Nudetöne dabei. Ich bin noch am überlegen, ob ich mir einen zulege oder nicht.

    AntwortenLöschen
  4. ohje klingt ja nicht so toll, dabei ist full of red total die schöne Farbe!

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja fürchterlich. Sowas mag ich gar nicht. Aber die Farbe ist trotzdem schön ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hast du die Nude-Töne auch schon getragen? Da würde mich ja auch interessieren, wie es sich mit der Haltbarkeit verhält - die Farben finde ich nämlich echt schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, habe ich noch nicht :-) Ich werde aber einen Post dazu schreiben. Wenn alles passt übernächste Woche!

      Löschen
  7. mhh hört sich ja alles andere als toll an..

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich mal wieder froh, dass ich sie doch schöner Farbauswahl links liegen lassen hab :D

    AntwortenLöschen