Dienstag, 3. Dezember 2013

Catrice Velvet Metal Eyeshadow C02 Ex Pistols Rocking Royals LE

Es ist schon eine Weile her, dass ich mir einen Lidschatten aus der Drogerie gekauft habe, meine Sammlung ist hier schon recht groß und langsam wird mir klar, dass ich einfach nicht jede Farbe haben muss und auch nicht jedes Teil aus einer LE brauche.

Die Catrice Rocking Royals Limited Edition konnte jedoch meine Aufmerksamkeit erreichen und hiervon haben mich insbesondere die Velvet Metal Eyeshadows interessiert.

Als ich im dm meinen Finger in einen der Tester steckte, fand ich die Textur so faszinierend und musste unbedingt einen haben.

Entschieden habe ich mich für die Farbe C02 Ex Pistols.

Der Lidschatten enthält 2 g und hat mich 3,25 € gekostet.


Die durchsichtige Plastikverpackung ist die altbekannte, auf der Rückseite befindet sich die Lidschatten- und Farbbezeichnung sowie der Name der LE.

Der optische Unterschied zu den normalen Catrice Lidschatten ist hier die Prägung mit den Buchstaben RR, welche an Adelswappen von Königsfamilien erinnern soll.

Bei der Farbe Ex Pistols handelt es sich um eine bräunliches gold mit silbergrauem Schimmer, die Farbe schimmert wirklich sehr metallisch und man erkennt auch die kleinen Glitzerpartikel, welche aber überwiegend fein sind.

Die Textur ist wirklich außergewöhnlich, da es fast wie feucht wirkt jedoch trocken ist, dazu deckt die Farbe mit einem Pinselstrich in vollem Zug, staubt aus dem Pfännchen null auf, erst beim direkten Auftrag können sich minimale Glitzerpartikel im Gesicht absetzen.


Swatch:


Die Pigmentierung ist echt der Hammer, die Farbe ist super gleichmäßig und lässt sich auch sehr einfach auftragen.

Einen derartigen Lidschatten hatte ich noch nicht und ich war echt erstaunt.

Auch der unglaubliche Schimmer ist wirklich Wahnsinn und etwas ähnliches sind nur meine Lancome Lidschatten aus der Weihnachts LE von 2012.

Mit einer Base darunter halten die Farben den ganzen Tag und strahlen auch noch abends genauso gut wie morgens frisch aufgetragen.

Für den Alltag ist mir der Lidschatten auf dem kompletten Lid schon fast zu heftig was da Glitzern anbelangt, er macht sich aber perfekt als Eyeliner bzw. Umrandung um den Wimpernkranz und macht das AMU so in Kombination mit einer neutralen Farbe doch noch zu etwas besonderem.


Tragebild:


Die Version mit nur am Wimpernrand habe ich die letzten Tage öfters getragen und so gefällt es mir sehr gut.

Es kommt auch etwas darauf an, was für einen Pinsel man verwendet, mit meinen älteren Esprit Lidschatten Pinsel hatte ich etwas Fallout beim Auftrag mit meinem Liebling dem Mac 239 dagegen hat es kaum Glitzer unter dem Auge gegeben.

Das einzige negative was ich an dem Lidschatten feststellen kann ist das Abschminken.
Wegen dem ganzen Glitzer, der wirklich gut auf der Haut haftet, hat man echt Mühe das Ganze wieder vom Auge zu bekommen.
Auch nach einem zweiten Pattepad sowohl mit Mizellenlösung als auch mit einem ölhaltigen Entferner, konnte ich immer noch einzelne Rückstände feststellen.

Ansonsten bin ich mit dem Lidschatten wirklich zufrieden und froh mal wieder ein tolles Schätzchen aus dem Drogeriebereich gefunden zu haben.


Habt ihr auch schon einen Velvet Metal Eyeshadow von Catrice ausprobiert?




Kommentare:

  1. Ich habe den grünen aus der LE und bin sehr angetan. Diese Farbe hier ist aber auch echt schön, ich denke, dass ich nochmal an den Aufsteller muss :-D.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hab keinen mitgenommen, weil ich ähnliche Farben schon habe, aber auf den Fotos macht der Lidschatten wirklich verdammt guten Eindruck.

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. ui sieht sehr hübsch aus! muss mir den nochmal genau anschaun ... ich hoffe ich finde ihn noch im laden!

    AntwortenLöschen