Mittwoch, 19. Juni 2013

Balea Fuß Puder für frische und trockene Füße

Ich erinnere mich noch wie ich Ende Mai gefroren habe und Stiefel an hatte, und jetzt Ende Juni schwitze ich so sehr, dass ich mir wünsche, es wäre schon wieder Winter.

Mit Temperaturen über 30 Grad komme ich überhaupt nicht klar, ich hasse es zu schwitzen.

Gegen Kälte kann man wenigstens vieles unternehmen, damit man nicht mehr friert, aber selbst wenn man nackig ist, schwitzt man :D

Während ich in Ballerinas mit einer Einlagesohle dem Schwitzen und Rutschen im Schuh entgegenwirke, ist dies bei offenen Schuhen nicht ganz so einfach, um hier keine schwitzigen Füße zu haben, bin ich bei dm fündig geworden und habe mir das Balea Fuß Puder gekauft.

Beschreibung:
Balea Fußpuder verleiht Ihren Füßen anhaltendes Wohlgefühl. Wirkt desodorierend sowie schweißhemmend – und beugt so der Geruchsbildung vor. Für frische, trockene Füße. Mit natürlichem Ingwer-Extrakt. 

Die Packung enthält 100 g Puder, welcher für 1,45 € zu haben ist.




Der Puder befindet sich in einer Streudose, welche durch Drehen des Deckels die Punkte freilegt, aus denen der Puder entnommen werden kann.


Der Puder ist natürlich weiß und hat einen leichten cremig frischen Geruch, den ich für die Füße sehr angenehm empfinde.


Für die Anwendung soll man den Puder sorgfältig auf den Füßen verteilen, was sich so einfach anhört birgt doch einige Probleme in sich.

Da der Puder staubt kann einiges davon auf dem Boden landen, ich setze mich dafür immer auf den Badewannenrand mit Füße nach Innen, so kann der Puder auf den Boden fallen und ich kann alles einfach wegspülen und muss nicht erst den Staubsauger holen.

Ich gebe etwas Puder auf meine Hand und streiche damit über die Fußsohlen, man muss das ganze gut verteilen, damit man keine weißen Stellen sieht.

Wenn man einen Schuh mit farbiger Sohle hat, kann es dort etwas weiß abfärben, was sich aber gut entfernen und reinigen lässt.

Da ich ich mit Geruch keine Probleme habe und sich der Pudergeruch der Füße auch nicht bis oben hin verbreitet, habe ich hier keine besondere Eigenschaft festgestellt, mir ist es alleine wichtig nicht mehr soviel an den Füßen zu schwitzen so dass es nicht rutschig in den Schuhen wird.


Hierfür leistet das Puder wirklich gute Arbeit, meine Füße waren wesentlich länger trocken als wenn ich kein Puder benutze, auch hatte ich das Gefühl, dass meine Füße nicht so anschwellen und ich den ganzen Tag in Sandalen damit besser überstehen kann.


Ich bin mit dem Puder echt zufrieden, da es ein günstiges Mittel ist um lästigen Fußschweiß gut in den Griff zu kriegen, was an heißen Tagen wirklich eine Erleichterung ist.



Kennt ihr Fußpuder? Was benutzt ihr im Sommer für eure Füße?



Kommentare:

  1. hört sich gut an :)
    habe nämlich ein leichtes problem, denn ich schwitze hauptsächlich bei den Füßen :)

    wandert vielleicht beim nächsten dm einkauf ins körbcehn ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  2. danke für den tipp, das muss ich mir auch holen!

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Fußpuder hatte ich auch schon. Ich habe ein paar Lederballerinas, für das ich es gerne benutzte - ich mag, ohne das meine Füße schwitzen, das Gefühl in den Schuhen einfach nicht. Deshalb benutze ich das Puder.
    Bei Stoffballerinas stört mich das barfuß darin laufen dagegen überhaupt nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Toller Tipp! Danke! Im Sommer schwitze ich mich an den Füßen immer zu Tode und in Winter sind sie kalt so so sonst was. Das Puder werde ich demnächst mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich sage auch danke für den Tipp! Das scheint ein wirksames Produkt zu sein.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte das nicht, werde es mal testen.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja cool, werde ich mir auch mal näher ansehen :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab noch gar nicht daran gedacht, mir Fußpuder zu kaufen. Ich rutsche im Sommer nämlich teilweise schon ziemlich krass hin und her in meinen Ballerinas durch das Schwitzen. Ich werde mir das Fußpuder beim nächsten DM Besuch mal genauer anschauen. :)

    AntwortenLöschen
  9. Im Sommer nutze ich in all meinen Ballerinas Zederna Sohlen. das sind Einlegesohlen aus natürlichem Zedernholz. Die sohle ist nur 1mm dick und elastisch. sie hat mir schnell und auf natürlichem Wege geholfen.

    AntwortenLöschen