Sonntag, 10. März 2013

LUSH - Bûche De Noël Gesichtsreiniger

Ende letzten Jahres habe ich mir den Gesichtsreiniger Buche De Noel von Lush zugelegt.
Zuerst habe ich ihn mir über den UK Shop bestellt und dann nochmal hier mit 50% Rabatt.


In UK hat der 100 g Pott 5,95 £ = ca. 7,30 € gekostet und in D 10,95 € mit 50% dann nur noch 5,48 €.

Beschreibung:
Willkommen zurück, Bûche de Noël! Dieser Reiniger für alle Hauttypen ist so etwas wie eine festliche Version von Angels on Bare Skin. Drin sind geriebene Mandeln, die deine Haut sanft peelen, frische Satsumas und getrocknete Moosbeeren, die deinem Gesicht Feuchtigkeit spenden sowie reinigendes Kaolin. Nährendes Mandelöl macht deine Haut seidig weich und Kakaobutter schließt die Feuchtigkeit ein und schützt deine Gesichtshaut gegen die Winterkälte. Dazu ein Schuss antiseptisches Zedernholz, das hilft, dein Hautbild zu verbessern - fertig ist diese festliche Wunderwaffe! Und nicht vergessen: für die Gesichtsreinigung, nicht zum Essen!
Lecker duftender, unglaublich pflegender und auch peelender Gesichtsreiniger.




Beim Buche de Noel handelt es sich um einen Gesichtsreiniger, der leider nur limitiert in der Weihnachtszeit erscheint, man kann ihn aber auch immer wieder bei ebay oder Kleiderkeisel ergattern.

Es ist hier kein richtiges Peeling, sondern einfach ein Reiniger, in Form einer Paste, die man sich mit Wasser anrühren muss, die Anleitung ist auf dem Aufkleber an der Seite zu finden.

Das besonders tolle an diesem Reiniger ist der köstliche Duft, er riecht überwiegend nach Mandeln, was perfekt zu Weihnachten passt, ich aber auch das ganze Jahr riechen kann, ich finde den Duft sogar etwas besser als Let The Good Times Roll.



Hier beträgt die Haltbarkeit 4 Monate, meiner ist zu ca. 2/3 verbraucht und läuft Ende des Monats ab, ich denke, dass ich noch gut 2 Monate damit hinkommen müsste, und man weiß ja, dass er nicht gleich schlecht wird und sich problemlos weiter benutzen lässt.

Ich entnehme immer eine kleine Menge mit einem Spatel gebe wie beschrieben etwas Wasser hinzu, mische es und verteile es auf dem Gesicht, so einfach wie das klingt ist es leider nicht.

Die Masse ist sehr bröckelig und fest, durch das Hinzufügen von Wasser ergeben sich nur kleinere Klumpen, man muss versuchen sie in einem auf die Haut zu bekommen und dann dort zu zerdrücken und zu verteilen, dies gelingt nicht immer und oft landet etwas im Waschbecken, das Waschen damit macht echt meistens eine große Sauerei.



Die Haut ist auch hier nach der Reinigung schön sauber, weich und gepflegt.
Wäre die tolle Pflegewirkung und der leckere Duft nicht, wäre der Reiniger wegen der komplizierten und lästigen Anwendung kein Nachkaufprodukt.

Aufgrund der schwierigen Handhabung, werde ich ihn allerdings nur noch reduziert kaufen und nicht mehr bunkern, da er bei mir eh ca. ein halbes Jahr reicht, da ich ihn nur alle 2 Tage benutze.

Hätte er die gleiche Konsistenz wie Let The Good Times Roll würde ich wohl nichts anderes mehr verwenden, aber so macht es mir einfach dauerhaft keinen Spaß.


Kennt ihr den Reiniger Buche de Noel? Wie kommt ihr mit ihm zurecht?

Kommentare:

  1. ich habe bis jetzt nur ein einziges lushprodukt, deswegen habe ich da noch nicht so viele erfahrungen sammeln können
    hört sich auf jeden fall sehr lecker an, auch wenn es ein bisschen sauerei macht

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. für jeden Tag würde ich das wohl auch zu viel finden, aber so alle 3-4 Tage könnte ich mir schon vorstellen diesen Reiniger zu nutzen :)

    AntwortenLöschen
  3. Du weißt schon das ich den liebe ❤
    Der ist wirklich Super

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir Weihnachten auch 2 mal gebunkert...ich liebe diesen Reiniger,vor allem der Duft!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ihn gerne, vor allem natürlich den Duft, aber die Anwendung ist mir manchmal auch ein wenig zu "kompliziert", sodass ich ihn nicht jeden Tag benutze.

    AntwortenLöschen