Samstag, 23. Februar 2013

Clinique Pore Refining Solutions Instant Perfecting Make-up 6 ivory

Bereits im Spätsommer habe ich mir das Clinique Pore Refining Solutions Instant Perfecting Make-up gekauft, welches das Porenbild perfektionieren soll.

Da ich insbesondere auf den Wangen sehr große Poren habe, die man leider auch sehr stark sieht, hatte ich gehofft mit diesem Make-up das Problem etwas optisch abmindern zu können.

Da ich nach dem Sommer noch etwas Restbräune hatte habe ich mir die zweithellste Farbe 06 ivory (VF-N) ausgesucht, die damals auch perfekt gepasst hat, aktuell aber etwas zu dunkel ist.

Die Foundation hat einen Inhalt von 30 ml und kostet 30 €.


Beschreibung:
Pflegende Foundation, die das Porenbild perfektioniert. Padina Pavonica Extrakt und Salvia Sclarea stärken die Porenwände, halten sie stabil und elastisch. Sie dehnen sich nicht mehr aus. Laminaria Saccharina Extrakt minimiert die Talgproduktion. Salicylsäure entfernt überschüssige, abgestorbene Hautschüppchen, die Poren verstopfen würden. Sphärische, optische Diffuser und Weichzeichner fangen Licht ein, und streuen es optimal. Die Poren wirken sofort sichtbar kleiner und feiner. Der Teint wirkt sofort frischer, feiner und ebenmäßiger. Für mittlere Deckkraft. Ölfrei.

Das Make-up befindet sich in einer durchsichtigen Plastikflasche mit kleiner kleiner spitzen Öffnung, womit durch Drücken das Make-up hervorkommt.
Die Verpackung finde ich sehr gelungen, da man die Menge gut dosieren kann und auch immer sieht, wie viel noch drin ist.


Swatch:



Im Sommer war meine Haut noch etwas dunkler, was hier gut mit dem Sonnenlicht gefakt wird, da man sieht, dass die Farbe doch gut passt, wenn es richtig verteilt ist.

Bei Tageslicht erkennt man, dass die Farbe mittlerweile etwas zu dunkel ist, was auch beim Verblenden noch auffällt, jedoch mit einem hellen Puder gerade noch tragbar ist.

Ich hatte vor einigen Monaten schon Bilder gemacht, aber leider dann irgendwie aus versehen gelöscht.


Hier ein kurzer Vergleich mit meinen "Nach Sommer Foundations" die immer einen Ton dunkler sind, als im Winter.



Man erkennt, dass die Clinique Foundation in 6 ivory ein ähnlicher Farbton wie die Dior Diorskin Nude Fluid Foundation in 020 light beige sowie das Estee Lauder Double Wear Stay in Place Make up in 02 Pale Almond ist, im Vergleich mit dem Mac Studio Fix Fluid in NC 15 sind die drei deutlich dunkler und gehen mehr ins orange braune, was im Sommer bei mir super gepasst hat.

Mit ist bei einer Foundation am wichtigsten, dass sie gut deckt und bei meiner öligen Haut nicht vom Gesicht schwimmt und bei dieser hier kommt hinzu, dass ich mir erhoffe, meine vergrößerten Poren etwas weniger sehen zu können.

Meine Wangen sind im Winter immer etwas gerötet und dort befinden sich auch die größten Poren, dazu kommen leider einige Pickelmale, Pigmentflecken, Muttermale, die zumindest etwas abgedeckt werden sollen, was ich bei einer mittleren Deckkraft schon erwarte.



Leider finde ich, dass die Foundation überhaupt nicht mittel denkt sondern nur sehr leicht, es wird leider kaum etwas richtig abgedeckt und ist fast genauso sichtbar, wie ohne Make-up.

Die aus der Tube zu dunkel erscheinende Foundation passt sich wenigstens noch recht gut dem Hautton an, würde ich jedoch mehr nehmen um etwas zu schichten, fällt der Farbunterschied doch auf und die Deckkraft wird auch nicht besser.

Was die Poren angeht, finde ich, dass auch nur ein minimaler Unterschied besteht, da mit jeder Foundation eine kleine Verbesserung im Vergleich mit ohne Foundation ersteht, da habe ich mir bei Clinique eine größere Wirkung erhofft, da die Foundation je extra dafür gemacht ist.

Abends wird die Foundation auch wieder leicht fettig, aber das habe ich bei fast allen Foundations.

Ich finde das Ergebnis sehr enttäuschend, die Deckkraft ist nur gering und die Wirkung ist auch nicht, dass was ich erwartet habe, denn die Poren sind weiterhin deutlich sichtbar.

Vielleicht sind meine Monsterporen einfach zu groß und es hilft kein Make-up mit der Makro-Aufnahme direkt auf die Poren sieht es auch viel schlimmer aus, als es in echt aussieht und auch nicht so nah ist man sonst ja am Gesicht dran.

Das Clinique Pore Refining Solutions Instant Perfecting Make-up ist bei mir jedenfalls durchgefallen und ich kann es nicht weiterempfehlen, ich bin meine auch bereits auf ebay wieder losgeworden.

Habt ihr auch Probleme mit Poren? Welche Foundation benutzt ihr?

Kommentare:

  1. ich liebe Clinique! Leider sind mir alle Foundations zu dunkel! :(

    :*
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das Vorstellen. Schade, dass das Ergebnis nicht so gut ist, wie Du erwartet hattest.
    Mir geht es so wie Minimuff__ mit den hellsten Clinique Foundations, die Farbe heißt "alabaster". Sie sind mir leider ein wenig zu dunkel.

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm...echt schade...ich hasse es so sehr, wenn man für etwas viel geld bezahlt hat und das dann nicht funktioniert hat!
    Richtig Mies ;/
    Liebste Grüße & schönen abend
    Danke für tolle Review!

    AntwortenLöschen