Mittwoch, 5. Dezember 2012

LUSH Lebkuchenhaus Bubble Bar Schaumbad / Version 2011

Nun habe ich das vorletzte Teil meiner Lush Weihnachtssammlung aus dem Vorjahr verbraucht und zwar das Lebkuchenhaus Schaumbad.

Ich hatte es auch letztes Jahr beim 50% Sale ergattert und es sah schon etwas mitgenommen aus, da es auch kurz vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums stand, wollte ich es schnell verbrauchen.

Der reguläre Preis lag hier bei 5,95 €.

Beschreibung:
Du kannst zwar nicht drin wohnen oder an ihm knuspern, dafür aber genüsslich damit baden! Unser anbetungswürdiges Lebkuchenhaus Schaumbad ist voll mit stimulierendem Ingwer, Buchuöl und Limette. Damit taut selbst die größte Frostbeule wieder auf und kann sich dann behaglich in die Schaumberge kuscheln. Und falls du noch Lektüre brauchst: wir denken da spontan an Hänsel und Gretel, die auch der Verlockung  dieses Lebkuchenhäuschens sicher nicht hätten widerstehen können.



Das Häuschen sieht wirklich sehr putzig aus und hat sogar einen Schornstein.

Beim Auspacken aus der Folie ist mir leider das Dach etwas kaputt gegangen, die kleinen bunten Streusel, sehen auch sehr süss aus.

Vom Duft her riecht es leicht würzig, schon nach Lebkuchen und Zimt, eben weihnachtlich, so wie man es sich vorstellt.

Wenn man möchte kann man bei Schaumbädern nur die Hälfte verwenden, ich hatte jedoch Lust auf ein großes Schaumbad und wollte auch das ganze benutzen, damit es weg kommt.

Wie auf dem Aufkleber steht, soll man das Haus ins laufende Badewasser einkrümeln lassen, dort fällt es zusammen und es bildet sich gleich schöner Schaum.


Nachdem die Badewanne voll ist hat man wirklich schöne Schaumberge und überall Schaum.

Das Wasser färbt sich leicht braun-rot, aber angenehm und nicht eklig.



Der weihnachtliche Lebkuchenduft bleibt auch während des Badens erhalten und breitet sich im ganzen Bad aus.

Ich mag den Geruch, er passt perfekt in den Winter, wenn man sich etwas entspannen will.

Vom Schaum ist recht lange etwas da, sogar nach dem Aussteigen ist davon noch ein Rest vorhanden.

Eine besondere Pflegewirkung konnte ich hier nicht vorstellen, aber es hat meine Haut jetzt auch nicht ausgetrocknet.

Der leckere Duft bleibt noch eine Weile auf der Haut.

Dieses Jahr gibt es das Lebkuchenhaus offiziell nicht unter den Weihnachtsprodukten, vor ca. einem Monat habe ich es jedoch unter den Retros entdeckt, wo es allerdings 7,95 € gekostet hat, mittlerweile ist es dort aber nicht mehr erhältlich.

Ich fand das Lebkuchenhaus Schaumbad ganz gut, aber jetzt nichts besonderes, für den Preis von 7,95 € hätte ich es mir wohl nicht nochmal gekauft, für 5,95 € und zweimal Benutzen fände ich es es in Ordnung.


Hattet ihr das Lebkuchenhaus auch schon mal?
Was könnt ihr von den Weihnachtsprodukten in diesem Jahr empfehlen?


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hihi, dabei ist mein Bad schon über 20 Jahre alt :D

      Löschen
  2. Ich mag das Schaumbad auch sehr gerne, der Duft ist einfach toll! Ich glaube ich habe auch noch eines aus dem letzten Jahr rumliegen *suchengeh* Aber knapp 8 Euro würde ich dafür auch auf keinen Fall ausgeben.

    Liebe Grüße & eine schöne Restwoche

    AntwortenLöschen
  3. Das Schaumbad sieht toll aus! Leider habe ich es mir letztes Jahr nicht gekauft. Dafür habe ich dieses Jahr bei anderen LUSH Schaumbädern zugeschlagen. :)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. :D die Badewanne sieht ja toll aus!
    Tolle Idee von Lush :-) würde mir auch gefallen.

    AntwortenLöschen
  5. Das Schaumbad sieht großartig aus :))))
    Ich kann dir das Candy Mountain, Melting Snowman (ein Ölbad ich weiß nicht ob du es magst aber ist soooooo was von lecker) und Father Christmas :)
    Liebste Grüße von deine Lush Junkie Karo ;D
    Bussi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    durch Deinen heutigen Kommentar (ich schreibe nur: Zuckerschnute...) bei Jacqueline von wonderful moments bin ich auf Dein Blog gestoßen und bereits nach dem ersten Scrollen war ich hin und weg! Auch diesen Post finde ich toll, vor allem weil Du sogar die Wanne fotografiert hast, damit frau auch den tollen Schaum sehen kann. Sehr schön! Na, nun hast Du eine weitere Verfolgerin mehr ;o)
    Übrigens blogge ich erst seit dem 17.06.12 und einer meiner ersten Posts war eine Hommage an die Zuckerschnute ;o)
    http://www.diemissmini.blogspot.de/2012/06/liebe-auf-den-ersten-blick-du-wirst-mir.html
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen