Sonntag, 26. August 2012

MAC Blot Powder Pressed Medium

Im Sommer benutze ich am liebsten BB Cream, da mir aber diese nicht lange genug matt hält, war ich auf der Suche nach einem guten mattierenden Puder.

Entschieden habe ich mich somit für das Blot Powder von Mac in der gepressten Version, als Farbe habe ich medium gewählt.

Das Puder enthält 12 g und kostet 22 €.




Beschreibung:
Einzigartiger, gepresster Puder, der Ölglanz kontrolliert, ohne Farbe oder Textur auf der Haut zu hinterlassen. Fixiert die Foundation und sorgt für ein mattes Finish. Für professionelle Anwendungen und häufige Korrekturen zwischendurch. Enthält Glimmer und Silizium, die überschüssiges Öl absorbieren und Ölglanz reduzieren. Kann mit der integrierten Puderquaste oder einem Puderpinsel aufgetragen werden. Perfekt für ein Touch-up während des Tages.




Das Puder befindet sich ein einer schwarzen Puderdose, welche einen Spiegel hat und eine kleine Puderquaste enthält.

Die Quaste liegt einfach auf dem Puder auf, was ich so mag, ein extra Fach fände ich besser, ich trage den Puder auch nicht damit auf, sondern mit meinem Schwamm Ei von Sephora.


Swatch:



Obwohl ich medium habe ist der Puder sehr hell, light kam mir schon fast nur weiß vor, weswegen ich lieber diese Farbe genommen habe.

Einen Geruch hat das Puder nicht und es enthält auch keinen wirklichen Schimmer, sondern wirkt matt wie es sein soll.

Auf dem Finger fühlt sich das Puder sehr seidig und glatt an.

Der Auftrag mit dem Schwämmchen funktioniert problemlos ohne dass es krümelt oder staubt.

Das Puder hat keinerlei Deckkraft und ist transparent eine Schicht ist ausreichend, um zu mattieren.


Tragebild:



Trägt man zuviel auf werden trockene Stellen und Härchen betont, da sollte man also aufpassen.

Die mattierende Wirkung ist wirklich gut und erfüllt seinen Zweck.

Ich trage das Puder wie gesagt über einer eh schon matten BB Cream und bin so bis nachmittags ausgezeichnet mattiert.

Bei mir hält das Puder also einen Arbeitstag fast durch und ich glänze nur leicht, so dass es nicht schlimm aussieht, auch werden meine Poren leicht verkleinert und es sieht alles natürlich aus.

Für den Sommer ist das echt der perfekte Puder für mich, da er nicht deckt und nicht schwer aufliegt, die Haut ist einfach mattiert.

Die Kombination mit BB Cream, Blot Powder und Fixing Spray ist für mich ideal im Sommer und ich benutzte für die Jahreszeit nichts anderes mehr.


Welches Puder benutzt ihr zum mattieren?



Kommentare:

  1. Top! Und wie immer eine super Review!
    Du bist meine Review Königin!
    Ich nehme den MAC MSN Medium Plus und ich mag den ebenso :)
    Liebste Grüße & Drück dich :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe da Puder auch, nutze es aber nur für unterwegs zum Nachpudern. Sooo toll finde ich es mittlerweile nicht mehr, da haben mich andere Marken mehr überzeugt (z. B. CLINIQUE).

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Produkt!
    Hast mich neugierig gemacht liebes hedoch habe ich trockene haut...also wäre dieses Puder nichts für mich ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte das Blot Powder schon öfters in der Hand, aber bisher konnte ich mich nie durchringen es zu kaufen. Dafür finde ich mein Chanel Puder einfach zu gut! Aber mal sehen, wenn das alle ist, werde ich mir das noch mal ansehen :)
    Hab es im Übringen heute geschafft was kreatives für dein Gewinnspiel zu schminken. Hoffentlich schaffe ich es das morgen hochzuladen :)

    AntwortenLöschen
  5. ich benutze im mom auch nur das mac MSF medium plus, bin aber auch schon die ganze zeit auf der suche nach einem puder was praktischer für unterwegs ist
    vielen dank für deine review, ich werde mir das puder mal ansehen! <3

    lg

    AntwortenLöschen