Donnerstag, 31. Mai 2012

Chanel Eyehadow Duo 37 Sable - Emouvant

Bei der Summertime de Chanel Kollektion 2012 habe ich mir unter anderem das Eyeshadow Duo 37 Sable - Èmouvant gekauft.

Die Farben beige und braun verbinde ich zwar eher mit herbstlichen Farben, aber es muss ja nicht immer alles knallig und bunt sein.

Da ich dezente alltagstaugliche Farben total gerne mag, befindet sich nun das erste Chanel Lidschatten Duo in meinem Besitz.

Die Lidschatten haben 2,5 g und kosten wie alle Duos 37,50 €.


In der typisch schwarz und gold gehaltenen Pappverpackung befindet sich in einem Samtsäckchen das Lidschatten-Duo.

Das Lack-Etui hat einen Spiegel und liefert einen kleinen Pinsel sowie einen Applikator mit.

Irgendwie erinnert mit das Duo an Schokolade mit Milchkaffee.

Der dunkle Ton ist ein rostiges Braun mit goldenen und rötlichen Schimmerpartikeln, das Finish ist leicht matt mit dezentem Glitzer.

Der helle Ton ist ein Nudeton in einem sandigen beige, die Farbe schimmert toll und hat eher ein Satin Finish.



Beide Lidschatten sind hervorragend pigmentiert und geben auch gut Farbe ab, vor allem das Braun ist sehr intensiv.

Die Textur ist seidig weich und lässt sich dadurch gut auftragen.

Mit dem Applikator, den ich mal ausprobieren wollte, kriegt man die Farbe sehr kräftig auf die Haut.
Dafür kann man mit dem Pinsel die Farbabgabe mehr abschwächen.


Swatch:


Die Farbe habe ich hier ohne Base geswatched, wie man sieht ist die Pigmentierung sehr gut.

Der helle Ton schimmert je nach Lichteinfall gold und auch pfirsischfarben, der dunkle Ton kommt mit roten und goldenen Glitzerpartikeln zur Geltung, die jedoch nicht zu grob sind.

Solche neutralen Farben passen einfach absolut in mein Beuteschema und als Duo kann ich sie auch leicht überall mitnehmen ohne zuviel rumschleppen zu müssen.


Tragebild:


Hier habe ich beide Farbtöne in einem schnellen und einfachen AMU aufgetragen, um sie gleich auszuprobieren.

Mit einer Base darunter blieb die Farbe den ganzen Tag da, wo sie sein soll und nichts ist verrutscht.

Ich freue mich über meine neuen Lidschatten, auch wenn man sicher ähnliche Farben auch billiger haben kann.

Mögt ihr Lidschatten Duos?
Welche Farben würdet ihr gerne zusammen haben?


Dienstag, 29. Mai 2012

MAC Mineralize Skinfinish Lightscapade Reel Sexy LE

Das Mac Mineralize Skinfinisch in Lightscapade, scheint ein sehr beliebtes Stück zu sein, weswegen es jetzt schon bereits zum dritten mal in eine limitierten Kollektion herausgebracht wurde.

Bei der jetzigen Reel Sexy LE konnte ich nun auch endlich mein Exemplar ergattern.

Es sind hier 10g enthalten, welche für 28 € zu haben sind.

Dieses Mineralize Skinfinisch ist nicht unbedingt für das ganze Gesicht gedacht, es handelt sich viel mehr um einen Highlighter.


Das einzigartige ist der wunderschöne Schimmer, der einem ein tolles Strahlen schenkt, ohne dabei speckig glänzend zu wirken.

Er hat keine sichtbaren groben Glitzerpartikel, sondern spendet feinen zarten Schimmer.

Besonders beliebt sind die Stücke mit vielen blauen Adern, ich denke, ich habe ein ganz gutes Stück erwischt, denn einige blaue Adern sind deutlich zu sehen.



Swatch:



Obwohl der Highlighter als Ganzes eher hell beige-gold wirkt, ist er aufgetragen vor allem bei Tageslicht auch silbrig weiß.

Die blauen und leicht gelblichen sowie pfirsich farbenen Adern bewirken bei mir selber keinen wirklichen Farbunterschied, wenn man es aufträgt, sieht aber natürlich so im Pfännchen sehr viel interessanter aus als komplett beige.



Tragebild:


Wie man sieht verleiht Lightscapade einen hübschen Glow ohne übertrieben zu wirken.
Durch die Farbe passt er auch zu den meisten Rougefarben und gibt ein harmonisches Bild ab.

Da ich noch nicht so viele Highlighter habe, bin ich froh das Mineralize Skinfinisch Lightscapade nun auch in meiner Sammlung zu haben.

Seit ihr auch dem Lightscapde Hype verfallen?
Welcher ist euer liebster Highlighter?


Sonntag, 27. Mai 2012

Missha M Vita BB Cream MATTE

Nachdem ich letzten Sommer die Missha M Perfect Cover BB Cream entdeckt habe, wollte ich noch weitere Sorten ausprobieren, um für mich den perfekten Foundationersatz im Sommer zu finden.

Mit etwas surfen bei asiatischen ebay-shops bin ich dann auf die Missha M Vita Matte BB Cream gestossen.

Zum Ausprobieren habe ich mir die kleine Version mit 20 ml Inhalt bestellt, wofür ich ca. 6,50 € bezahlt habe.

Da mich das glänzen bei der Perfect Cover als einziges etwas gestört hatte, versprach ich mir bei der Bezeichnung Matte ein schönes mattes Ergebnis.


Die Creme enthält 7 essentielle Vitaminkomplexe und besteht aus natürlichen Zutaten und soll helfen die Haut zu verbessern.

Sie enthält auch einen Sonnenschutz mit SPF 20.

Die Creme selbst ist etwas zähflüssiger und cremig, lässt sich aber sehr gut verteilen.

Sie ist leicht parfümiert, was aber schnell verfliegt.

Die Farbe ist ein helles beige, dass sich aber gut an die eigene Hautfarbe anpasst.


Die Deckkraft ist auch hier mittelhoch, leichte Rötungen werden gut abgedeckt und man bekommt ein gleichmäßiges Hautbild.

Meine große Hoffnung die perfekte mattierende BB Cream zu finden wurde jedoch enttäuscht, denn ich erkenne kaum einen Unterschied zur Perfect Cover.

Wenn ich mich mit der Creme eingecremt habe, habe ich leicht glänzendes Gesicht und brauche auf jeden Fall noch etwas Puder, um einen mattierenden Effekt zu erzielen.


Ich habe mal einen Vergleich gemacht:




Die Missha M Perfect Cover in der Farbe 21 ist etwas beiger, verteilt merkt man aber fast gar keinen Unterschied mehr, weil sich die Farben wirklich super anpassen.

Letztes Jahr war ich viel blasser als jetzt, ich kann aber die Farbe noch genauso gut tragen.

Von der Deckkraft und Haltbarkeit sind die beiden BB Creams für mich absolut identisch.

Ich hatte gehofft jetzt eine matte Version zu haben, dafür habe ich jetzt zwei gleiche BB Creams.

Für mich ist diese BB Cream daher ein Flop, weil sie überhaupt nicht wirklich matt ist und der Name absolut täuscht.

Ich habe noch ein paar weitere asiatische BB Creams zum Testen hier, wenn ich da keine gute matte Creme finde, versuche ich vielleicht doch mal die neuen matten Versionen, die jetzt auf dem deutschen Markt herausgekommen sind.


Benutzt ihr BB Creams?
Mit welchen seit ihr zufrieden?


Samstag, 26. Mai 2012

p2 Prepare your Lips Lip Base Lippenbase

Damit mein Lippenstift etwas besser hält habe ich mir eine Lippenbase gekauft.
Nachdem ich das p2 Lippen Peeling so toll fand, kaufte ich mir die p2 Prepare your lips lip base.

Die Pflegende Lippengrundierung soll der opitmalen Haltbarkeit von Lippenstift oder Lipgloss dienen.
Sie hat ein pudriges Finisch und duftet zart nach Vanille-Aroma.

Gekostet hat diese Lippenbase bei dm 2,25 €.


Die Lippenbase ist wie ein Lipgloss/Lippenstift verpackt wenn man den Deckel abzieht, kann man mit Drehen das Produkt hervor holen.

Die Base hat eine helle rosa Farbe und riecht sehr süss nach Vanille.

Der Stift selbst ist eher etwas hart beim Auftrag, bei mir gleitet er schon nicht gleichmäßig über die Haut.
Zuerst wirkt die Base auf der Haut cremig, wird dann aber pudrig.


Auf den Lippen ergibt sich ein wirklich erschreckendes Ergebnis.

Die Lippen nehmen eine rosa weiße Farbe an und es wird jede Falte und Hautschüppchen sichtbar gemacht.
Auch gleitet er sehr schlecht und es bilden sich Krümmel auf den Lippen.

Aufgetragen fühlt es sich pudrig trocken an, eine wirklich pflegende Wirkung konnte ich nicht feststellen, es hat meine Lippen aber auch nicht richtig ausgetrocknet.

Wenn ich darüber Lippenstift auftrage, sieht dieser danach alles andere als appetitlich aus, denn die rosa Farbe bleibt daran hängen.


Wie man sieht wird durch die rosane Farbe, die ursprüngliche Farbe des Lippenstifts total verfälscht, da er dadurch viel heller und rosaner aussieht.

Ich dachte mit Lippenstift wird das Aussehen noch grauenhafter, aber mit meinem Dior Lucky ist es doch noch erstaunlich erträglich geworden.

Mit recht cremigen glänzenden Lippenstiften ist die Base so wenigstens halbwegs zu gebrauchen mit trockenen matten Lippenstiften, sieht es sicher furchtbar aus.



Von der Haltbarkeit kann sich sagen, dass der Lippenstift schon etwas länger damit hält.

Trinken hat er gut überstanden und auch nach einer Schüssel Erdbeeren war noch viel sichtbar.

Ohne etwas hält der Lippenstift ca. 1-2 Stunden länger als ohne Base.

Ich finde die Lippenbase eher enttäuschend, denn sie ist nur bei sehr cremigen Lippenstiften brauchbar, da sie als Untergrund Fältchen betont und unschöne Stellen hervor hebt, zudem verändert sie die Farbe des eigentlichen Lippenstifts.

Wenn man einen Lippenstift hat, der zu dunkel oder knallig ist, kann man mit dieser Base darunter vielleicht eine schönere Farbe erzielen, die Farbe auf den Lippen wird dadurch jedoch leider nicht besser aussehen.

Ich hätte mich wohl besser vorher informieren sollen, die überwiegend schlechten Reviews hätten mich dann von einem Fehlkauf abgehalten.


Benutzt ihr eine Lippenbase?
Welche könnt ihr empfehlen?


Freitag, 25. Mai 2012

Freitagsfüller 25.05.2012


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Endlich steht uns ein verlängertes Wochenende bevor.
2.  Aufgeschürfte Fersen und Blasen an meinen Füßen.
3.  Wenn wir glücklich sind, fühlen wir uns wohl.
4.  Eine Sternschnuppe wollte ich immer schon sehen, aber ich habe es noch nicht geschafft.
5.  Egal ob Chips, Schokolade oder Fruchtgummi ich liebe alle Süssigkeiten.
6.  Eiscreme kann ich zur Zeit nicht wiederstehen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Finale von The Winner is, morgen habe ich aufräumen und waschen geplant und Sonntag möchte ich mal wieder mein Fahrrad benutzen !


Mittwoch, 23. Mai 2012

Rival de Loop Hydro 3 in 1 Milde Reinigungstücher Insel-Traum

Nach der limitierten Edition mit Winter-Pfirsisch hat Rival de Loop von den Hydro 3 in 1 Milde Reinigungstüchern nun eine Sommer Version heraus gebracht, die den Namen Insel Traum trägt.

Bei meinem letzten Rossman-Besuch konnte ich daher nicht widerstehen und habe mir die Rival de Loop Hydro 3 in 1 Milde Reinigungstücher Insel Traum sofort mitgenommen.

Die Tücher sind ein 3 in 1 Produkt und sollen reinigen, klären und Augen Make-up entfernen.

Hier sind wie immer 25 Tücher enthalten, welche 1,29 € kosten.


Die Verpackung ist diesmal in sonnigem Gelb gehalten mit großen roten Blumen.
Da die Sorte Insel Traum heisst, hätte ich entsprechend eine Insel toll gefunden, aber eine Blüte tut es auch.

Bei solchen limitierten Editionen kommt es natürlich nur auf den Duft an, dieser hier riecht anfangs etwas seltsam, aber er riecht für mich tatsächlich so wie ich mir einen Insel-Traum vorstelle.

Es ist kein typischer Sommerduft, aber er hat was von einem Sonnenuntergang am Meer unter Palmen und exotischen Pflanzen.

Ich mag den Duft, da ich außergewöhnliche Düfte recht gerne habe, meine Schwester fand ihn allerdings nicht so gut, sie erinnert es an ekligen Weichspüler/Putzmittelduft, es ist daher wohl wie meistens einfach Geschmacksache.


Die Tücher selbst sind hier rechteckig mit leichter Wabenstruktur.
Sie sind ausreichend feucht getränkt und gleiten gewohnt gut über die Haut.

Die Reinigungswirkung ist nicht besser oder schlechter als bei den anderen Tüchern von Rival de Loop.
Sie entfernen Foundation problemlos, haben aber Schwierigkeiten mit wasserfesten Augenprodukten.
Für meine Bedürfnisse sind sie gut geeignet und ich bin wie immer zufrieden.

Ich finde es toll, dass Rival de Loop unterschiedliche Düfte heraus bringt, was etwas Abwechslung in die tägliche Abschminkroutine bringt.

Der Duft ist zwar nicht so schön wie der von Winter-Pfrisisch, aber er passt zum Sommer und ist mal etwas neues.

Habt ihr die neuen Tücher in der Sorte Insel-Traum schon entdeckt?
Wollt ihr sie ausprobieren?


Montag, 21. Mai 2012

Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil 1999

Da ich von meinem ersten Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil Underground so begeistert war, wollte ich noch eine weitere Farbe haben.

Meine Wahl fiel dabei auf den Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil 1999.

Der Pencil enthält 1,2 g und kostet ca. 16 €.

Leider sind diese Pencils hier in Deutschland nicht so leicht zu haben, zumindest diese Farbe, ich habe meinen über ebay bekommen.



Die Farbe 1999 wird als glimmering plum angegeben, hierbei handelt es um einen glitzernden Pflaumenton.

Eine besondere Mischung aus einem Rot und Lilaton, was wirklich eine tolle Kombination ist.
Auch hat mich das glimmering angesprochen, da ich Glitzer mag und Glitzer Kajalstifte immer etwas besonders, aber meist kompliziert im Auftrag sind.

Die 24/7 Glide-on Pencils lassen sich jedoch leicht auftragen, da sie sehr weich und cremig sind.

Durch den Glitzer ist der Auftrag jedoch etwas schwieriger, da man kräftiger aufdrücken muss, um ein schönes deckendes und gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten.


Swatch:



So eine hübsche Farbe hatte ich bisher noch nicht und auch das Funkeln ist unglaublich schön.

Ich benutze den Stift überwiegend als Eyeliner und der Lidstrich lässt sich nach etwas Übung leicht ziehen.

Auf dem unteren Wimpernkranz haftet die Farbe wohl aufgrund des Glitters nicht so gut, aber man kann es versuchen und erhält dann dort einen zarten Schimmer.


Tragebild:




Am besten gefällt mir der Kajalstift zu hellen Farben und insbesondere rosa.

Die Haltbarkeit auf dem Auge ist auch bei diesem Stift sehr gut und ich brauche meinen besseren ölhaltigen Augen Make-up Entferner um ihn restlos wieder wegzubekommen.

Ich bin jedenfalls froh noch einen zweiten Stift zu haben und es werden sicher noch welche folgen.


Habt ihr auch 24/7 Glide-on Pencils von Urban Decay?
Welche Farbe könnt ihr noch empfehlen?


Sonntag, 20. Mai 2012

Le Petit Marseiliais Duschgel Vanille + Aprikose

Anfang des Monats war ich ja kurz in Frankreich und im Einkaufscenter Rivetoile gabs auch einen Supermarkt in dem ich mich unter anderem lange in der Beautyabteilung umgesehen habe.
Hängen blieb ich bei den Duschgelen und habe mir von Le Petit Marseillais zwei Duschgele gekauft, eines mit Vanille und das andere mit Aprikosen Duft.
Das Duschgel mit Vanilleduft hat einen Inhalt von 250 ml und hat 2,12 € gekostet, das mit Aprikosenduft gabs als 400 ml Packung und dafür habe ich 3,07 € bezahlt.



Das Vanille Duschgel riecht so unglaublich zart und vanillig so ein leckerer intensiver Vanilleduft hatte ich noch nie er ist so köstlich ich könnte die ganze Zeit daran riechen.
Das Duschgel ist milchig weiß und schäumt gut, der tolle Duft hält sich noch eine kleine Weile auf der Haut. Hätte es die Flasche auch in grösser gegeben, hätte ich mir eher diese gekauft.
Das Aprikose Duschgel riecht dafür unglaublich intensiv fruchtig, so einen tollen vergleichbaren Fruchtduft hatte ich bisher auch noch nie, auch hier bin ich richtig süchtig.
Von der Farbe her ist das Duschgel auch weiß, schäumt gut und hält ebenfalls noch eine Weile auf der Haut.
Auch wenn meine Duschgel Sammlung bereits für die nächsten 2 Jahre ausreichend ist, bin ich froh diese zwei neuen Exemplare gekauft zu haben, da ich so schnell leider nicht mehr ran kommen werde, und die beiden Düfte so unglaublich lecker und wohlriechend sind, dass ich einfach nicht widerstehen konnte.

Kennt ihr diese Duschgel Marke?
Kauft ihr auch unbekannte Sorten, wenn ihr im Urlaub/ einem anderen Land seit?


Samstag, 19. Mai 2012

Facebook

Viele, die Blogs haben sind ja auch auf Facebook vertreten oder nutzen das privat, ich gehörte bisher überhaupt nicht dazu und wollte das auch lange nicht haben.

Da aber wohl bis auf mich viele Facebook mögen und die Zukunft von GFC ungewiss ist, möchte ich eine neue Verfolgungsmöglichkeit anbieten und habe mir nun für den Blog auch eine Seite erstellt.

Da ich mich auf Facebook absolut nicht auskenne, steige ich da noch nicht so wirklich durch.

Ich habe auch nicht die Zeit, den ganzen Tag auf dieser Plattform abzuhängen, da ich weder Studentin noch Hausfrau bin und bei der Arbeit solche Seiten nicht nutzen darf und auch nicht die ganze Zeit mit meinem Handy spielen kann, von daher werde ich das eh nur Abends nutzen können.

Ich werde wie man das halt so macht da mal meine Blogbeiträge posten und dann werde ich sehen.

Wenn ich merke, dass das Ganze sich nicht lohnt und ich da weiter nicht zurecht komme und nichts wirklich mit anzufangen weiß, ist das schneller wieder gelöscht als ich es hatte :D

Dieser Facebook-Banner befindet sich jetzt unter der Leser Rubrik in der Sidebar.

Vielleicht kann mir mal jemand bei Gelegenheit Sinn und Zweck erklären, für mich privat brauche und will ich das ganze einfach nicht :)

Freitag, 18. Mai 2012

Freitagsfüller 18.05.2012


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Facebook habe ich mir jetzt auch für den Blog gemacht, aber irgendwie kapier ich das noch nicht so wirklich.
2. Am Mittwoch hat sich irgendeine Bekloppte in der Tiefgarage bei der Arbeit die Pulsadern aufgeschnitten, genau vor meinem Auto!!!! krass nicht wahr?
3. Was für ein schöner Tag, wenn ich frei gehabt hätte, aber musste arbeiten.
4. Mal etwas selbst zu kochen und nicht aufzuwärmen war nicht einfach, aber es schmeckt soviel besser.
5. Ich würde gerne mal ausprobieren die Haare kürzer zu tragen, aber ich traue mich nicht.
6. Ich kann immer erst sehr spät einschlafen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine köstliche Kartoffelsuppe, morgen habe ich den Tag mit meiner Schwester verbringen geplant und Sonntag möchte ich entspannen !

Donnerstag, 17. Mai 2012

Mai Nageldesign Pink Glitzer French

Dieses mal war mir wieder nach etwas einfacherem, aber ich hatte Lust auf etwas girly pinkes.

Somit bekam ich pinkes Glitzer French, was alleine natürlich viel zu langweilig ist.
Daher wurde es noch mit weißen und schwarzen Bögen verziert und in die größeren Zwischenräumen wurde etwas pink gegeben.

Pink trage ich nicht so oft, aber mir war mal nach Tussen Nägeln :D

So sieht das ganze dann aus:

Sonnenlicht

Tageslicht

Blitzlicht

Nahaufnahme

Tragt ihr auch hin und wieder pink auf den Nägeln oder ist das eher keine Farbe für euch?
Darf es für euch auch mal tussig sein?


Dienstag, 15. Mai 2012

Nivea Visage Sanfter Augen Make-up Entferner

Ich war auf der Suche nach einem Augen Make-up Entferner ohne Öl und bin dabei auf den Nivea Visage Sanfter Augen Make-up Entferner gestossen.

Dieser soll für jeden Hauttyp geeignet sein und wasserlösliche Mascara sowie Make-up sanft entfernen und dazu auch noch die Wimpern pflegen.

In der Flasche sind 125 ml enthalten, welche 4,49 € kosten.

Diesmal handelt es sich also um einen Entferner, bei dem man nicht erst zwei Phasen miteinander mischen muss. Man kann ohne zu schütteln anfangen zu reinigen.

Der Entferner befindet sich in einer hellblauen Plastikflasche, die einen praktischen weißen Deckel zum Aufkappen hat, finde ich viel besser als Deckel zum Drehen.

Die Farbe des Entferners selbst ist durchsichtig und er hat den typischen cremigen Nivea Duft.


Wie immer gebe ich etwas von der Flüssigkeit auf ein Wattepad und streiche damit über die Augenpartie.

Da dieser Augen Make-up Entferner nur für wasserlösliches und nicht wasserfestes Make-up gedacht ist, befürchtete ich, dass er Wimperntusche sicher nicht so einfach wegkriegen würde, da andere Entferner dort bereits immer ihre Probleme haben.

Erstaunlicherweise hat er dabei jedoch keine großen Schwierigkeiten gemacht, man muss vielleicht etwas öfter über die Wimpern fahren, aber meine normale Wimperntusche habe ich damit herunter bekommen.

Auch Lidschatten ist durch den Entferner leicht weggezaubert worden.

Bei Eyeliner und Kajalstift habe ich zur Entfernung etwas mehr Aufwand betreiben müssen und es lies sich nicht alles restlos entfernen.

 
Mir gefällt, dass der Reiniger wirklich sehr sanft ist und überhaupt nicht brennt.

Meine Augen wurden davon nicht gereizt und auch nicht gerötet, auch habe ich kein öliges oder fettiges Gefühl auf den Lidern.

Ich benutze den Entferner immer Hauptsächlich wenn ich helle Farben trage, da er diese am einfachsten ablösen kann.

Besonders positiv finde ich die handliche Verpackung mit Klappdeckel, dass er nicht geschüttelt werden muss und nicht fettet.

Wäre die Reinigungswirkung noch etwas besser wäre ich rundum zufrieden.

Schade, dass es keine flüssige Version von dem wasserfesten Entferner gibt, sondern nur einen Balsam, was ich überhaupt nicht mag, sonst hätte ich diesen mir als nächstes gekauft.


Benutzt ihr auch unterschiedliche Augen Make-up Entferner je nach Stärke des AMUs oder reicht euch eine Flasche?

Montag, 14. Mai 2012

Dior Addict Extreme 536 Lucky Probe

Als auf diversen Blogs die Nachricht gepostet wurde, dass man sich gratis eine Probe des Dior Addict Extreme 536 Lucky sichern kann, war ich sehr enttäuscht, dass ich mir kein Exemplar abholen konnte, da es in meiner Nähe leider keinen der entsprechenden Counter gab.

Umso mehr freute ich mich, dass bei meiner letzten Douglas-Bestellung eines Dior Produkts genau diese Probe automatisch in den Warenkorb sprang, so bin ich doch noch in den Genuss gekommen, auch diesen Mini Lippenstift ausprobieren zu können.

Die Probiergröße enthält 1,4 g.


Die Hülse ist ähnlich wie bei meinem Dior Addict Lipstick nur dass diese anstatt eines durchsichtigen Plastikmantels einen in schwarz hat.

Er lässt sich ebenfalls durch das hintere Ende einfach herausziehen.

Ich muss zugeben, dass ich mir die Farbe wohl selbst niemals gekauft hätte, denn auf den ersten Blick wirkt dieser Lippenstift total rötlich und Mittlerweile dürfte man ja wissen, wie sehr ich rot hasse.


Es sieht nach einem total knalligen hässlichen Rot aus, aber aufgetragen, wirkt er eher pink, er hat zwar noch einen Rotanteil, aber es überwiegt eindeutig pink.

Die Farbe selber ist also wieder eher sheer und alles andere als kräftig.

Der Lippenstift ist sehr geschmeidig und gleitet einfach über die Lippen.

Swatch:

Auf dem Swatch sieht man schon, dass sich ein total anderes Bild wie in der Hülse ergibt, schon hier kommt ein schönes pinkstichiges Rot zum Vorschein.

Das Finish ist glossig und schön glänzend.

Tragebild:

Auf meinen Lippen kommt der Lucky zum Glück auch mehr pink als rot aus, und so gefällt mir die Farbe überraschenderweise sehr gut.

Die Haltbarkeit ist auch hier nicht besonders lange, aber mich stört das nicht so sehr.

Das Tragegefühl ist sehr angenehm, da man den Lippenstift fast gar nicht spürt.

Seit ihr von der Farbe auch so überrascht?
Konntet ihr eine Gratis Miniatur ergattern?


Sonntag, 13. Mai 2012

Dior Addict Lipstick 354 Palace Croisette Summer Collection

Aus der aktuellen Croisette Sommer LE von Dior habe ich mir den Dior Addict Lipstick 354 Palace gekauft.

Diese Farbe hat mir auf Anhieb am besten gefallen und sie scheint online schon ausverkauft zu sein.

Beschreibung:
Eine umwerfende Geschmeidigkeit, ein moderner Glanz, vibrierende Farben kombiniert mit einer einzigartigen Leichtigkeit, machen Dior Addict zum perfekten Lippenstift des Sommers. Wie ein weich fließendes Kleid, das die Silhouette lustig umspielt, verschafft Dior Addict ein köstliches, komfortables Gefühl ungeschminkter Lippen. Drei Farbtöne halten diesen Sommer in die It-bags Einzug.


Es sind 3,5 g enthalten und der Lippenstift kostet 30,50 €.



Die Hülle des Lippenstifts ist aus durchsichtigem Plastik, das je nach Lichteinfall bei mir gelb lila schimmert, ein hübscher Effekt, den man auf den ersten Blick gar nicht sieht.


Dior ist darauf eingestanzt, was man spürt, wenn man darüber fährt.


Ich dachte erst nach dem silbernen Ring hinter dem Dior ist der Deckel, aber die ganze Hülle ist der Deckel, dann man muss den Lippenstift einfach nur an dem hintern Ende herausziehen.




Auf dem hinteren Ende befinden sich dann auch nochmal die Initialen von Christian Dior.

I
nsgesamt ein interessantes Design, das ich vorher so noch nicht kannte.

Leider sind diese Hüllen, aber wieder sehr anfällig für Fingerabdrücke, aber bei einer dunklen Farbe würde man es noch mehr sehen.


Meine Farbe 354 ist ein schönes Pfirsich Rosa.




Der Lippenstift ist genau wie ich es mag eher sheer und gibt nicht so viel Farbe ab.


Im Sommer liebe ich dezente Farben, die ich ohne Spiegel auftragen kann.


Dazu kommt das der Lippenstift schön pflegt wie ein Lipbalm und dazu noch super glänzt.

Der Lippenstift ist beim Auftrag sehr cremig und klebt absolut nicht.

Ein direkten Geruch konnte ich nicht wahr nehmen und er schmeckt auch nach nichts.


Swatch:


Man sieht die Farbe aber sie ist schön leicht und glänzend.

Auf den Lippen spürt man den Lippenstift fast überhaupt nicht er trägt sich sehr angenehm und die Lippen fühlen sich gepflegt an, er betont auch bei mir überhaupt keine trockenen Stellen oder Fältchen und sieht schön glatt aus.

Tragebild:


Wie man sieht macht der Lippenstift meine Lippen einen Tick heller, und dieses Pfirsich Rosa, kommt bei mir mehr rosa raus:

Ich finde die Farbe sehr schön und werde sie im Sommer sicher oft tragen.

Bei so eher glossigen Lippenstiften ist die Haltbarkeit leider nicht so lange, aber man kann ja problemlos nachziehen.


Wie gefällt euch die Farbe?
Habt ihr etwas aus der Dior Croisette Sommer Kollektion gekauft?


Samstag, 12. Mai 2012

Bei Nagellack 2.0 gewonnen: Maybelline Dream Bouncy Blush 10 Pink Frosting

Ich hatte mal wieder Glück und habe etwas bei einem Gewinnspiel gewonnen.
Auf dem Blog Nagellack 2.0 gab es ein tolles Bouncy Blush als Preis, den ich gerne haben wollte, und es hat geklappt.

Zu meiner großen Überraschung hat die liebe Ifcmaus neben einem netten Briefchen noch drei weitere Sachen mit eingepackt und zwar ein Yankee Candle Tart in Sicilian Lemon, das sehr lecker nach Zitrone riecht, ein lila Nagellack von Kiko mit der Nr. 293 sowie eine Artemis Hand Creme Probe.


Am meisten gespannt war ich aber natürlich auf das Maybelline Dream Bouncy Blush, welches ich in der Farbe 10 Pink Frosting bekam.

Das Blush befindet sich in einem runden Platikdöschen mit durchsichtigem Deckel, es ist mit einer Klebelasche zugeklebt, so kann man sicher sein, dass noch niemand reingetatscht hat, da sollte sich Deutschland wirklich mal ein Beispiel dran nehmen.

Enthalten sind im dem Blush 5,6 g.


Das besondere an diesem Blush ist die einzigartige Konsistenz, es fühlt sich leicht an wie ein Puder, verschmilzt aber mit der Haut wie eine Creme.

Es ist wirklich sehr fazinierend in dem Blush herumzudrücken, denn er ist weich und pudrig, aber auch cremig und luftig, wenn man nur leicht drückt, bildet sich die Delle wieder zurück, das ist echt so cool und ich könnte mich eine Weile damit beschäftigen.

Drückt man aber zu fest und es wird zu tief, schafft es der Blush nicht die Beule auszubessern und man muss ein bischen drüberstreichen, damit es wieder glatt aussieht.


Meine Farbe 10 pink frosting ist Pinker Zuckerguss und somit ein hübscher pinker Ton.

Auf dem Finger fühlt es sich cremig und leicht fettig an, auf der Haut verteilt wird es dann aber eher pudrig.

Die Farbabgabe und Pigmentierung ist beim Auftrag mit den Fingern am besten und lässt sich auch gut aufbauen.



Swatch:


Mit dem Pinsel kommt die Farbe etwas schwächer auf der Haut raus, und man hat auch nicht den tollen Spaß in dem Pöttchen rumzukneten, daher bevorzuge ich den Auftrag mit den Fingern.

Verblenden lässt sich die Farbe mit den Fingern auch gut, spätestens hier kann man dann einen Pinsel zu Hilfe nehmen und hat vorher den Spaß gehabt.


Tragebild:


Das Blush enthält keinen Glitzer und auf der Haut schimmert es nur minimal.
Ich finde es hat ein schönes seidiges Finish.

Die Farbe gefällt mir sehr gut das pink sieht schön frisch aus.

Ich habe den Blush heute morgen aufgetragen und die Farbe hat sich den Tag über etwas verflüchtigt, die Haltbarkeit ist daher nicht so lange wie bei anderen Blushes.

Über meinen Gewinn habe ich mich auf jeden Fall sehr gefreut, da es immer toll ist etwas zu haben, das es hier nicht problemlos zu kaufen gibt, daher nochmal vielen Dank an Arlett, dass ich diesen coolen Blush gewonnen habe.


Habt ihr auch gerne Sachen, die es hier nicht gibt und nicht jeder hat?
Wollt ihr dass die Bouncy Blushs auch in Deutschland erhältlich sind?


Freitag, 11. Mai 2012

Freitagsfüller 11.05.2012


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Anders als sonst brauche ich dank Solarium nicht mehr den hellsten Foundationton.
2. Abpudern ist bei mir niemals überflüssig.
3. Bei Gewitter fühle ich mich immer unwohl.
4. Ich hasse dieses ständige Rauschem im Radio.
5. Übrigens kann man auch einfach mal verzichten.
6. Ich bin nie viel unterwegs.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine kühle Dusche, morgen habe ich Wochendeinkäufe erledigen geplant und Sonntag möchte ich das kühlere Wetter genießen !


Donnerstag, 10. Mai 2012

Biotherm Aquasource Feuchtigkeitscreme Gel Creme

Zu meinem Biothermset gehört natürlich auch was für den dritten Schritt das Eincremen.
Hierfür habe ich die Biotherm Aquasource Feuchtigkeits Gel Creme.

Beschreibung:
24h intensiv hydratisierende Creme mit Themalplankton angereichertem Zellwasser - für normale und Mischhaut.
Mit der Lancierung der neuen Generation von Aquasource beginnt für Biotherm eine neue Ära der Feuchtigkeitspflege. Diese Pflege verfügt über mit Thermalplankton angereichertem Zellwasser und füllt die Feuchtigkeitsspeicher der Haut vollständig und dauerhaft auf. Von nun an geht Feuchtigkeit in die Tiefe. Für eine pralle, strahlend vitale Haut.

Die Creme enthält 50 ml zu einem Verkaufspreis von 39 €.


Das Cremegel befindet sich in einem schweren runden Glastiegel. 

Dieser hat einen weißen Deckel zum Aufdrehen, darunter kommt nochmal eine durchsichtige Abdeckung zum Vorschein und erst danach sieht man die Creme.

Die Creme hat eine sehr leichte cremig-fluffige Konsistenz.

Von der Farbe her ist sie weiß mit minimalem mintgrün. Der Geruch ist angenehm frisch.


Ich trage die Creme nach der Reinigung und Klärung auf dem Gesicht auf und massiere sie ein.

Man braucht nur eine kleine Menge, damit sie gut einzieht und nicht zu nass auf dem Gesicht wirkt.

Hat man die passende Menge herausgefunden zieht die Creme gut ein und spendet dabei ausreichend Feuchtigkeit.

Die Haut fühlt sich super durchfeuchtet, weich und glatt an.

Nach kurzer Einwirkzeit kann ich problemlos mein Make-up auftragen, womit sie sich auch gut als Unterlage eignet.


Das Hautgefühl nach dem Auftragen ist sehr angenehm, und ich habe auch hier keinerlei Probleme mit Hautreizungen.

Ich habe diee Gelcreme ca. 5 Monate in Benutzung und es ist ca. die Hälfte verbraucht.

Auch wenn die Creme sehr gut ist und voll zufrieden bin, finde fast 40 € eigentlich ziemlich teuer für eine Gesichtscreme.

Dies ist meine erste Gesichtscreme von einer "hochpreisigen" Marke und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich dabei bleibe oder mich wieder in der Drogerie umsehe.


Was für eine Gesichtscreme benutzt ihr?
Bevorzugt ihr für Gesichtspflege Produkte aus der Drogerie oder aus dem Parfümeriebereich?


Mittwoch, 9. Mai 2012

Biotherm Biosource Hydra-mineral Lotion Toning Water / Gesichtswasser

Bei meinem Biothermset war als zweiter Schritt das Biotherm Biosource Hydra-mineral Lotion Toning Water enthalten, welches die Haut nach der Reinigung klären soll.

Beschreibung:
Dieses vitalisierende, klärende Gesichtswasser mit Mineralsalzen und Spurenelementen entfernt gründlich die Rückstände der Reinigungsmilch. Geeignet für normale Haut bis Mischhaut.
Das Ergebnis: Die Haut wird stimuliert und erlangt neue Vitalität. Die Poren sind verfeinert und das Hautbild.

Das Gesichtswasser enthält 200 ml und hat einen Verkaufspreis von 18,50 €.


Die Flüssigkeit befindet sich in einer mintgrünen Plastikflasche, welche einen Deckel zum Herausdrehen hat, durch eine kleine Öffnung kommt das Gesichtswasser heraus.

Auf dem Wattepad ist die Farbe fast farblos, und der Geruch ist ähnlich der Waschcreme seifig und frisch.

Ich benutze Toner immer morgens, nachdem ich das Gesicht gewaschen habe.

Einfach etwas davon auf ein Wattepad geben und damit über das Gesicht fahren.


Wenn meine Haut nach der Reinigung etwas spannt und sich trocken anfühlt, wird mit dem Gesichtswasser gut Feuchtigkeit gespendet und die Haut fühlt sich wieder gut durchfeuchtet an.

Das Produkt säubert dabei sehr sanft.

Bei mir hat es keinerlei weitere Spannung, Hautreizung oder Brennen verursacht.

Es mattiert die Haut nicht richtig, aber ich habe auch kein fettiges Gefühl mehr.

Das Gesichtswasser hat bei mir jetzt besonderen Wow-Effekt erzielt, aber es erfüllt seinen Zweck und ich bin zufrieden.

Bei Douglas gibt es übrigens die doppelte Menge von 400 ml für 21,95 € also gerade mal 3 € mehr als die halbe Version. Für diesen Preis finde ich es ok, der Normalpreis wäre mir zu teuer.

Nach ca. 5 Monaten hat sich bei mir nicht ganz die Hälfte verbraucht, ich werde mich also erst gegen Ende des Jahres nach einem neuen Toner umsehen müssen.


Was für ein Gesichtswasser / Toner benutzt ihr gerade?


Dienstag, 8. Mai 2012

Biotherm Biosource Schäumendes Reinigungsgel / Waschcreme

Erst Anfang des Jahres kam ich dazu meine tägliche Gesichtsreinigung auf die Pflegeserie von Biotherm umzustellen, welche ich Mitte letzten Jahres bei einem Gewinnspiel gewonnen hatte.

Bei der Gesichtspflege ist es mir wichtig, nur ein Produkt einer Reihe zu verwenden und nicht mehrere.

Zu meinem Set gehört als erster Schritt das Biotherm Biosource Schäumendes Reinigungsgel.


Beschreibung:
Das erfrischende Reinigungsgel verwandelt sich schnell in einen leichten Schaum.
Ideal für die Reinigung normaler bis Mischhaut, entfernt es wirksam Make-up.
Ihre Haut wirkt intensiv rein aber gleichzeitig zart und ohne jegliches Spannungsgefühl.
Für eine langanhaltende schöne, vor Gesundheit strahlende Haut.

Die Tube enthält 150 ml und hat einen Verkaufspreis von 21 €.



Das Reinigungsgel nennt sich offiziell Biotherm Biosource hydra-mineral cleanser toning mousse.
Es befindet sich in einer mintgrünen Tube mit Standdeckel.
Der Deckel lässt sich durch einfaches Aufklappen öffnen und das Gel kommt durch leichten Druck hervor.

Die Anwendung erfolgt wie üblich, dass man eine entsprechende Menge auf das angefeuchtete Gesicht aufträgt und schäumend einmassiert. Danach alles mit Wasser abspülen.


Das Reinigungsgel würde ich eher als Waschcreme bezeichnen, denn es hat einer eher die Konsistenz von Mousse und ist überhaupt nicht gelig wie man es von einem Waschgel gewohnt ist.

Die Farbe der Creme ist ein weisliches mint, und der Duft ist sehr clean und frisch.

Ich benutze die Reinigungscreme nur morgens nach dem Aufstehen und nicht abends zum Abschminken.

In Verbindung mit Wasser lässt sich die Creme gut aufschäumen, die ich dann im ganzen Gesicht mit den Händen verteile. Ich lasse es kurz einwirken uns spüle dann alles unter Wasser ab.


Die Creme reinigt das Gesicht sehr sanft und gründlich, die Haut fühlt sich quitschsauber und super glatt an.

Bei mir tritt nur ein leichtes Spannungsgefühl ein, welches mit der nachfolgenden Anwendung des Gesichtswassers sofort verschwindet.

Ich muss zugeben, bei keinem meiner bisherigen eher günstigen Drogeriewaschgels/cremes hatte ich bisher so ein gutes und sauberes Hautgefühl.

Auch ist die Tube sehr ergiebig, nach ca. 5 Monaten ist noch etwas mehr als die Hälfte übrig.

Da meine Haut keine klassische Mischaut ist und die fettigen Stellen überwiegen, werde ich mich nach Leeren der Tube eher nach einer Pflegeserie für ölige Haut umsehen, und dabei auch einen Blick auf die Biopur Reihe von Biotherm werfen.


Was für ein Reinigungsprodukt benutzt ihr um euer Gesicht zu waschen?
Benutzt ihr zur Gesichtspflege eher Drogerieprodukte oder können euch hier auch High-End Marken besser überzeugen?