Montag, 23. April 2012

p2 Sleep well Träum-Süss-Effekt Lip Peeling

Bei der Suche nach einer Lippenpflege für meine beanspruchten Lippen, blieb ich am p2 Regal hängen und habe mir das p2 sleep well Träum-Süss-Effekt Lip Peeling mitgenommen.

Bei dm habe ich hierfür 2,95 € bezahlt.

Beschreibung:
Zartes Lippenpeeling für süße Träume: Verwöhnt deine Lippen abends mit natürlichem Zuckergranulat, Multivitaminen, Panthenol und Sheabutter. Harmonisierendes Orangenblütenöl sorgt für einen leckeren Geschmack, der Duft von Mimosenblüten für eine entspannende Wirkung.


Es handelt sich hier um ein Peeling in Stiftform, öffnet man den Deckel kommt eine filzartige flauschige Spitze zum Vorschein.

Auf dem Stift sind keine Hinweise zur Anwendung abgedruckt, aber man kann sich denken, dass man durch Drehen am hinteren Ende das Produkt an die Oberfläche bekommt.

Hat man gedreht erscheint an der Spitze ein orangerotes Gel, dass man auf die Lippen auftragen kann.

Das Gel ist dickflüssig und tropft nicht, es riecht sehr angenehm nach fruchtig süsser Orange.

Das Peeling ist dafür gedacht, es über Nacht einwirken zu lassen, um dann mit schön gepflegten Lippen aufzuwachen.

Man trägt das Gel wie einen Lipgloss auf die Lippen auf, dort sieht es auch ähnlich aus und fühlt sich ähnlich an.



Eigentlich habe ich bei einem Peeling viele Peelingkörnchen erwartet, diese sind jedoch kaum vorhanden, man

spürt sie nur vereinzelt und ganz leicht, dafür merkt man wie klebrig es auf den Lippen ist.

Aufgrund der fehlenden Peelingkörnchen, habe ich mir jetzt keinen großen Effekt versprochen, aber ich wurde positiv überrascht.

Nach dem Abwischen haben sich meine Lippen unglaublich glatt und zart angefühlt.

Da ich leider total oft viele Hautfetzen an den Lippen hängen habe, was natürlich nicht gerade gepflegt aussieht, war ich erstaunt wie leicht sich diese ablösen lassen, ich brauchte nur mit dem Fingernagel über die Lippen fahren und konnte die ganze Haut "abkratzen".
Klingt jetzt natürlich total eklig aber hey ich habe danach total schöne Lippen, ohne irgendwelche störende und unschöne Stellen.

Danach sieht natürlich auch der Lippenstift viel ebener und besser aus.

Ich mag diesen Peelingstift total gerne, auch wenn ich das Gel aufgrund der fehlenden bzw. zu wenigen Körnchen jetzt nicht unbedingt Peeling nennen würde.

Es macht auf jeden Fall meine Lippen schön weich und zart und befreit es leicht von Hautfetzen.

Wer die gleichen Probleme mit seinen Lippen hat und kein richtiges Peeling erwartet, sollte den Stift unbedingt mal ausprobieren.

Kennt ihr den Peeling Stift?
Womit peelt ihr eure Lippen oder braucht ihr so etwas gar nicht?

Kommentare:

  1. Das hört sich ja echt gut an! Meine Lippen sehen die letzten zwei tage echt schrecklich aus! vielleihct mach ich mir demnächst sowas mit honig und zucker selbst...mal sehen...ich bin für sowas so schrecklich faul!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir letztens in der Apotheke einen Lippenpflegestift von Bepanthenol gekauft, da ich wirklich sehr rissige mundwinkel und ausgetrocknete Lippen hatte.
    Nach ein paar Anwendungen war die Situation am nächsten Tag schon wesentlich besser. Kann ich nur weiter empfehlen :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag den Geruch unglaublich gerne. Das einzige, was mich ein wenig stört ist, dass es nach dem Abwischen immer noch so ein klebriges Gefühl gibt - aber der Effekt selber ist klasse!

    Liebe Grüße
    -Lisa-

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze zum Lippenpeeling den Bubble Gum Lip Scrub von Lush... lecker♥ LG

    AntwortenLöschen
  5. ich benutze den stift sehr gerne...allerdings nehme ich mir die zeit und massiere die peeling-körnchen in die lippen ein! am nächsten morgen sind die lippen superzart und aufnahmebereit für die pflege :)

    AntwortenLöschen