Samstag, 14. April 2012

Jessa Slipeinlagenbox = Box für Blasenpflaster

Ihr kennt ja sicher alle diese Jessa Metalboxen, in der sich zwei Slipeinlagen befinden, die man jedoch für allerlei Krimskrams verwenden kann.

Ich hatte meine schon vor einiger Zeit gekauft, wusste aber noch nicht was ich wirklich reintun will.

Jetzt wo das Wetter wärmer wird, und ich wieder anfange Ballerinas zu tragen, brauche ich natürlich Blasenpflaster.

Die billigen von dm kommen nur in einer großen Pappschachtel und auch die teuren von Hansaplast haben nur ein extra Plastiktütchen, beides keine guten Aufbewahrungen, wenn man dringend ein Pflaster braucht.

Dann kam mir die Idee, einfach meine ganzen Blasenpflaster in die Jessa Box zu stecken.

Wie es der Zufall so wollte hat mir auch die Box mir dem Highheel am besten gefallen, die für die Aufbewahrung der Pflaster doch mehr als perfekt geeignet ist.


Jetzt liegen meine Blasenpflaster alle schön geordnet in der Box und ich kann in meiner Handtasche schnell darauf zugreifen, zudem ist die Box auch noch hübsch an zusehen, was will man mehr?

Habt ihr auch welche von den Jessa Boxen, wofür verwendet ihr sie?

Kommentare:

  1. Auch eine gute Idee! Ich nehme nur ganz sleten Pflaster mit, und wenn dann die normalen, lohnen sich Blasenpflaster?

    ich hab zwei mit lidschatten gefüllt, die anderen sind jetzt nicht in benutzung nachdem ich vor monaten umstrukturiert habe

    AntwortenLöschen
  2. @Yours Sabrina

    Die Balea Blasenpflaster sind schrott, kleben schlecht und man bekommt hässliche Ränder.
    Die von Hansaplast sind besser überstehen auch Duschen und verhindern Blasen.

    Klebe meine Krüppelfersen immer schon vorher damit zu :)

    AntwortenLöschen
  3. @Faralalia Dannw erde ich mir die mal zulegen, so für den Sommer, danke!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe da auch (Blasen)pflaster drin :)

    AntwortenLöschen