Dienstag, 28. Februar 2012

CHANEL - Rouge Allure Laque 76 Ming Lippenfarbe

Die Rouge Allure Laque Lippenfarbe von Chanel hat schon länger mein Interesse geweckt, daher habe ich mir die Farbe 76 Ming gegönnt.

Hier sind 6 ml enthalten für den stolzen Preis von 31 €.

Das sagt Chanel:
CREME-FLUID-LIPPENLACK ROUGE ALLURE LAQUE ist der perfekte Verbündete weiblicher Verführungskunst, ein Accessoire, das die Lippen in unwiderstehlich intensive Farbe hüllt.
Dieses kleine Schmuckstück aus schwarz lackiertem Glas verfügt über einen Applikator der an einen Füllfederhalter erinnert. Mit dieser präzisen Geheimwaffe lassen sich die Lippen perfekt und klar betonen. ROUGE ALLURE LAQUE verbindet das mühelose.
Auftragen eines Lipgloss mit dem Finish eines Lippenstiftes auf eine besonders elegante Art. Das Ergebnis: atemberaubend glänzende und präzise gestylte Lippen. Die leichte und geschmeidige Textur enthält eine hohe Konzentration an Pigmenten mit Weichzeichner-Effekt und schenkt den Lippen intensive Farbe und strahlenden Glanz. Die gelähnliche Textur auf Basis pflanzlicher Substanzen sorgt für einwandfreien Halt und ein Jojobaölderivat pflegt die Lippen samtig weich.



Da ich ja grundsätzlich eher Gloss bevorzuge, war ich auf dieses Mischprodukt zwischen Lippenstift und Lipgloss besonders gespannt.
Ein Produkt, das wunderbar glänzt, aber nicht klebt und dafür noch Farbe abgibt, klingt nach etwas, das ich unbedingt ausprobieren muss.

Die Verpackung in klassisch schwarz wirkt hochwertig und edel.

Geöffnet kommt ein Applikator zum Vorschein, mit dem sich die Farbe wirklich gut auftragen lässt.


Bei der Nr. 76 Ming handelt es sich um ein mittleres rosa, und somit eine schöne Alltagsfarbe, die zu fast allem passen müsste.

Die Konsistenz dieser Lippenfarbe ist sehr leicht und cremig, dafür fast überhaupt nicht klebrig.

Die Farbe selbst deckt recht gut und enthält nur ganze leichte Glitzerpartikel und glänzt wunderbar.

Man kann sagen, dass es wirklich wie ein gut pigmentierter Lippenstift ist, nur eben in flüssiger Form wie bei einem Gloss.


Swatch:



Auf dem Handrücken aufgetragen gefällt mir die Farbe super gut, wirklich ein tolles rosa mit minimalem goldenen Schimmer.

Aufgetragen auf den Lippen finde ich die Farbe an mir irgendwie nicht mehr so schön.

Was aber wohl auch daran liegt, dass er bei mir in die Lippenfältchen kriecht und vorallem zwischen den Lippen zu unschönen Rändern führt.

Das Tragefühl selbst ist sehr angenehm man spürt kaum etwas, und vorallem es klebt nicht.


Tragebild: 



Das beeindruckende an dieser Lippenfarbe ist, neben der Kunst die Vorteile von Lippenstift und Lippgloss, in einem Produkt zu vereinen, dass er unglaublich lange hält.

Die Haltbarkeit ist wirklich sehr lang, etwas Trinken überlebt er fast ohne Änderung und auch nach dem Essen haftet noch etwas Farbe an den Lippen.

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob es an der Farbe liegt oder an meinen Lippen, aber mir gefällt das Ergebnis nicht wirklich, vielleicht ist diese Konsistenz auch einfach nicht die Richtige für mich.

Wie findet ihr die Chanel Rouge Allure Laque, interessiert euch flüssiger Lippenstift oder ist euch der Preis zu hoch?

Kommentare:

  1. Vielen Dank für Dein Review und die Swatches. Ich finde das sehr interessant und hilfeich und wäre an Deiner Stelle auch nicht so begeistert. Dabei bin ich eigentlich ein riesiger Chanel Fan, habe die Laquer Lippenfarben aber bisher noch nicht ausprobiert. Meine ersten Chanel Lippenstifte waren die matten Rouge Allures Velvet. Und gerade habe ich mir den ersten Rouge Coco Shine (in der Farbe Flirt) gekauft. Den finde ich soooooo toll - werde in Kürze auch ein Review dazu schreiben und Swatches einstellen.

    Ganz liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  2. Ming ist so wundervoll!
    Die Farbe ist einfach perfekt!
    Liebste grüße & schönen Abend!

    AntwortenLöschen