Freitag, 23. Dezember 2011

New York Tag 3 13.12.11 Woodbury Common Premium Outlet

Am dritten Tag stand nur eines auf dem Plan, und zwar der Besuch im Woodbury Common Premium Outlet.

Am Tag zuvor kauften wir unser Ticket und morgens um 9 Uhr ging die ca. 1 1/2 stündige Fahrt mit dem Bus ins Outlet los.

Man bekam noch so ein Coupon Heft, mit dem man in einigen Läden noch mehr Prozente erhalten konnte.

Wer sich für das Outlet interssiert, kann sich gerne auf der *Webseite* umsehen, wo auch die einzelnen Geschäfte aufgelistet sind.



Das Outlet war wie so ein kleines Dorf, in dem sich die Geschäfte in lauter kleinen Häusern befanden.

Überall gab es zum Glück Sitzbänke zum Ausruhen, da das Wetter mit 10 Grad ausgezeichnet war, konnte man so immer schön eine Pause machen :)

Was wirklich sehr lästig ist, dass in New York sämtliche Preise netto angegeben sind, also ohne den Steuerbetrag.
Die Tax von 8,875% musste man immer noch hinzurechnen, so wusste man immer nur ungefähr was etwas kostet und hatte nie den genauen Preis.

In der Mitte des Geländes gab es einen Foodpavillion, in dem man alle Art von Essen bekam.

Das Beste war dort eine Art Zimtschnecke, die mit warmer Vanillesosse überzogen war, verdammt war die köstlich :D


Ich zeige euch am besten meine Outletausbeute:

Das erste Geschäft war Burberry, dort habe ich mich sofort in einen kleinen Geldbeutel verliebt, er war einfach süss und ich musste ihn haben auch wenn der Preis immer noch ziemlich hoch war, aber man soll sich ja auch mal was gönnen.



Als nächstes ging es zu Esprit, da ich hier auch oft dort einkaufe, war sicher, dass ich etwas finden würde, und so kaufte ich mir einen Pullover und ein Shirt.


Ziemlich lange hielten wir uns bei Guess auf, da meine Schwester dort ziemlich zugeschlagen hat, aber auch ich habe mir dort ein T-Shirt, einen größeren schwarzen Geldbeutel und eine neue Uhr gekauft :)


Ein Besuch im Disney Store durfte natürlich auch nicht fehlen, dort gabs für mich eine kleine Plastiktasche, ich mag die Teile vorallem um mein Essen bei der Arbeit mitzunehmen und dazu noch einen Coffe-to-go Becher mit Mickey Mouse drauf.



Dann folgte eine kleine Shopping-Pause, da meine Schwester zu Gucci, Prada, Dior usw. wollte, wo nur geschaut und nichts gekauft wurde.

Der nächste Halt für mich war bei L' Occitane, dort bin ich mein Geld für ein Set mit Handcreme und Sheabutter loseworden.


Der letzte Stop war bei Yankee Candle, während meine Schwester draußen auf eine Bank wartete, konnte ich schön mein Tütchen füllen und einige Tarts, 2 Autodürfte und ein Spray mitnehmen.


Das Outlet hatte auch einen Cosmetic Company Store bei dem es auch Mac und Bobbi Brown gab, aber alles nur so Ladenhüter aus alten LE's die keiner wollte, von daher habe ich dort auch gar nichts gekauft.

Im UGG Store hatten sie natürlich leider auch nicht das Model, welches ich haben wollte.

Aber ich habe an diesem Tag über 400 $ ausgegeben und ich denke das war auch genug :)



1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Sachen hat du dir mitgebracht!
    Viel Spaß damit :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen