Dienstag, 20. Dezember 2011

New York Tag 1 11.12.11: Hinflug, Hotel, Börse, Brooklyn Bridge

Am Sonntag sind wir 10:20 Uhr mit dem Flugzeug von Frankfurt nach New York gestartet.

Der Flug hat etwas über 8 Stunden gedauert und wir kamen so gegen 15:30 Uhr dortige Zeit in New York an.

Vom JFK Flughafen haben wir uns ein Taxi zum Hotel genommen, dafür haben wir 55 $ bezahlt, aber das war es auf alle Fälle wert, ich hätte meinen Koffer nicht durch die U-Bahn schleppen wollen.

Unser Hotel lag an der Wall Street, also nicht im Trubel-Zentrum, jedoch war eine Subway Station nur 500 m entfernt, dort haben wir uns auch gleich eine Metro Wochenkarte für 29 $ gekauft.

Unser Hotelzimmer war schön eingerichtet und hatte vor allem ein großes Bett.
Sicher kann man auch in einem billigeren Hotel unterkommen, da man dort eh nur überwiegend schläft aber uns war ein großes Bett und eine schöne Dusche eben schon wichtig und wir brauchen auch nicht am falschen Ende sparen ;)

 Hotel an der Wall Street

 Dusche

 Bett

Gegenüber vom Hotel war zum Glück ein Drugstore dort habe ich mir erst mal Erkältungskapseln und Halspastillen gekauft, die man dort genauso einfach wie in London kaufen kann.

Wick heisst dort übrigens Vick, und die Halstabletten hatten Kirschgeschmack, damit bin ich ganz gut über die Woche gekommen.

Unser erster Weg führte uns über die Börse zu dem bekannten Börsen Bullen, leider war er wegen der Börsenkrise eingezäunt und man konnte sich nicht direkt daneben stellen.

 Börsen Gebäude 

Weihnachtsbaum vor der Börse 

Börsen Bulle

Danach sind wir mit der Subway zur Brooklyn Bridge gefahren, gegen 17 Uhr wurde es genau wie bei uns schon dunkel.




Bei Nacht sieht die ganze Skyline mit ihren beleuchteten Hochhäusern natürlich besonders toll aus, die Brücke wurde wie vieles andere leider auch gerade renoviert und hatte ein Gerüst, daher konnte man nicht immer so gute Fotos machen.

Auf dem Rückweg kauften wir uns Sandwiches, die dann auf dem Hotelzimmer verspeist wurden.

Das war auch schon alles, was wir an unserem ersten Ankunftstag geschafft haben.


Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder und ich glaub ich will gar nicht wissen, was eine Nacht in dem Hotel gekostet hat :D Will mehr sehen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind wundervoll!
    Danke fürs zeigen...das ist so toll!
    GLG ;)

    AntwortenLöschen