Montag, 5. Dezember 2011

LUSH - Lil' Lush Pud Badekugel

Bei meinem letzten Bad habe ich einer meiner neuen Lush Badekugeln verwendet und zwar Lil' Lush Pud.

Beschreibung:
Klein, aber oho! Li'l LUSH Pud gehört mit ihrem leckeren Marzipanduft einfach zu einer LUSHigen Weihnacht dazu! Zitronenschale, würzige Nelke, süßes Benzoeharz und beruhigende Rose lassen dir das Wasser im Mund zusammenlaufen und versetzen dich garantiert in festliche Stimmung.
Wir packen auch ordentlich Aloe Vera mit in diese wärmendeBadekugel; perfekt, um trockene Winterhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie zart zu pflegen. Also lass‘ uns zusammenfassen: Weihnachtsduft, gepflegte aufgewärmte Haut und festliche Stimmung in einem? Genial!

Die Kugel ist bei Lush für 3,95 € zu haben.


Da es bei mir ja leider keinen Lush in der Stadt gibt, musste ich mich auf die Beschreibung im Online-Shop verlassen, aber Marzipanduft klingt für mich immer lecker, daher wollte ich sie unbedingt ausprobieren.

Sie gehört eher zu den kleinen Kugeln, die ich jetzt nicht teile, sondern immer als Ganzes verbrauche.

Die Kugel ist beige-braun und hat auf der Oberfläche einen Mistelzweig, der mit Schnee bedeckt ist.


Die Kugel sieht nett aus und man erkennt, dass es sich um eine limitierte Weihnachts Edition handelt.

Der Duft ist als Kugel noch sehr intensiv jedoch nicht zu stark, es riecht wirklich nach Marzipan und hat auf alle Fälle etwas weihnachtliches an sich.



Die Kugel wird in die bereits mit Wasser gefüllte Wanne eingelassen.

Dabei sprudelt und schäumt die Kugel etwas und löst sich dabei auf.

Sie sinkt dabei auf den Boden, wo sie dann nach einer Weile vollständig zerfällt.

Das Wasser färbt sich dabei leicht braun und es setzten sich bei mir auch Rückstände am Badewannenrand ab.



Schaum bildet sich bei dieser Kugel nicht, übrig bleibt einfach das braune Wasser.

Dieser Mistelzweig löst sich leider nicht auf und bleibt am Badewannengrund liegen.

Beim Baden lässt leider der leckere Weihnachtsduft total nach, lediglich die Haut duftet bei direktem Schnüffeln noch leicht danach.

Eine besondere Pflege bei trockener Winterhaut konnte ich überhaupt nicht feststellen, die Kugel pflegt nicht mehr als andere Kugeln auch.


Ich fand die Kugel jetzt ganz ok, aber ich bin auch etwas enttäuscht.

Der köstliche Marzipanduft lässt sehr schnell nach und eine besser Pflegewirkung als bei anderen Kugeln ist auch nicht vorhanden.

Das Badewasser hat zudem eine unschöne Farbe und man muss hinterher Ränder wegschrubben.

Da es noch genügend andere Badekugeln gibt, wird diese für mich erstmal kein Nachkauf wert sein.


Hattet ihr Lil' Lush Pud auch schonmal, wie fandet ihr die Badekugel?

Kommentare:

  1. Ich habe den Lush Pud auch schon einmal verbadet und war wie du enttäuscht. Trocken riecht die Kugel wirklich lecker, aber in der Wanne ist vom Duft nichts mehr wahrzunehmen. Leider habe ich noch einige aus Wundertüten-Zeiten, die inzwischen wohl nach gar nichts mehr duften. Toll hingegen finde ich z.B. die Fizzbanger Badekugel, die ist in der Wanne noch schön intensiv :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte letztens auch so eine Badekugel von Lush und ausser dass das Wasser auch Braun wurde konnte ich von der pflegenden Wirkung nichts feststellen. Schade war ein reinfall.
    *lg*
    Blaue Libelle

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Kugel recht teuer für 1x baden. Da ich mehr von der Duschfraktion bin und nur im Krankheitsfall bade, wäre sie auch eher nichts für mich.
    Schade, dass sie Dir auch nicht so gut gefallen hat; aber einen Versuch war es wert, der Duft klingt nämlich toll.
    LG.

    AntwortenLöschen