Dienstag, 21. Juni 2011

Urban Decay NAKED Palette

Jeder, der sich etwas mit Kosmetik beschäftigt, hat schon einmal etwas von der Urban Decay Naked Palette gehört, die in Beautykreisen wohl meist gehypte Palette überhaupt.

Wer sie noch nicht hat, will sie unbedingt und ich gehöre zu den Glücklichen, die sie auch endlich besitzen dürfen.


Ich habe sie mir zu meinem Geburtstag gegönnt und lange genug angeschmachtet.

Die mit braunem Samt überzogene Palette ist nochmal auf einem lila Samtuntergrund und durchsichtiger Umverpackung geschützt, dazu gehört auch die bekannte Eye-Shadow Primer Potion in Mini-Grösse.



Ich habe die neuere Version, die einen Lidschattenpinsel enthält und keinen 24/7 Eye Pencil, was ich eigentlich ganz gut finde, da ich mit dem Pinsel sicher mehr anfangen kann.


Sehr vorteilhaft finde ich den enthaltenen Spiegel, so kann man die Palette auch gut für unterwegs nutzen.
Auch finde ich schön, dass die einzelnen Lidschatten mit ihren Namen beschriftet sind.



Folgende Farben sind enthalten:

Bestseller:
*Sin* - ein schimmernder Champagnerton
*Naked* - eine matte Nudefarbe
*Sidecar* - ein Kakaoton mit Goldschimmer
*Half Baked* - ein schimmernder Goldton
*Smog* - ein schimmerndeser dunkler Kupfer-Bronzeton
*Toasted* - ein Kupferton/ Rosé Braun
*Gunmetal* - ein Silber-Grauton mit Silberglitter
Exklusiv in der Naked Palette:
*Buck* - ein matter dunkler Braunton
*Creep* - ein Schwarzgrauton mit Goldglitter
*Darkhouse* - ein schimmernder Pflaumenbraunton
*Hustle* - ein Mokkabraunton mit Satinfinish
*Virgin* - ein heller samtiger Cremeton, satiniert

Virgin - Sin - Naked - Sidecar - Buck - Half Baked

Smog - Darkhorse - Toasted - Hustle - Creep - Gunmetal

Besonders schön sehen bereits die schimmernden Farben im unberührten Zustand aus, und davon sind in der Palette die Mehrzahl enthalten.

Swatches gibt es ja zu genüge, aber ich wollte natürlich auch welche machen, um die Farben zur ersten Benutzung zu testen.


Naked - Sin - Virgin

Half Baked - Buck - Sidecar

Toasted - Darkhorse - Smog


Gunmetal - Creep - Hustle

Jeder Swatch wurde ohne Base gemacht, wie man sieht ist die Pigmentierung wie versprochen sehr gut.
Was mir jedoch nicht gefällt, ist das die Farben sehr stark krümmeln, musste bereits die Swatches abpusten und auch die Palette sieht nach der ersten Verwendung nicht sehr schön aus.


Von der Farbintensität der 12 Farben bin ich wirklich begeistert, wobei die schimmernden etwas stärker sind als die matten.
Etwas enttäuschend finde ich jedoch die Qualität, soviel Krümmelei hätte ich nicht erwartet.
Hoffe ich kriege in den nächsten Tagen ein paar saubere AMU's damit hin.

Krümmelt eure Palette auch so? Lässt das nach?

Kommentare:

  1. Hi,
    ich habe auch seit kurzem die naked palette und ja, die Lidschatten krümmeln total. ich hoffe, das legt sich bald!
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiiiiii *naid* Du hast DIE Palette!!!
    WOWWWWWWWWWWWWWWWWW!
    Unglaublich toll!!!
    Wo hast Du die gekauft???
    Ich TRÄUME davon!
    GLG :)

    AntwortenLöschen
  3. Gut dachte schon meine wäre schlecht oder so^^
    Habe die Palette über einen ebay.uk Händler :)

    AntwortenLöschen
  4. wow, du glückliche!
    Ich schmachte die schon seit Monaten an und irgendwie traue ich mich sie nicht zu kaufen, da mir die knapp 40€ doch ein bisschen zu viel dafür sind. Ich freue mich schon auf deine AMus damit:-)

    Liebe Grüße
    Tascha

    AntwortenLöschen
  5. Das Gesichtwasser kostet 36,95€...ziemlich sehr teuer...GLG :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte sie auch gerne aber wegen der Krümelei habe ich bisher kein Problem gehabt, standhaft zu bleiben. Das sollte eigentlich nicht sein.
    LG
    C.

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Palette! Ich hab leider keine, aber ich bin auch nicht so der Nudetyp :)
    LG

    AntwortenLöschen