Donnerstag, 9. Juni 2011

LUSH - Enzymion Face Cream Gesichtscreme

Meine derzeitige Gesichtscreme ist Enzymion von Lush.
Ich habe mir sie Anfang des Jahres in London gekauft, da die Preise in England wesentlich günstiger sind als hier.
Für einen Inhalt von 45 ml bezahlt man 22,50 € im Shop oder online, was ein stolzer Preis ist.



Das sagt Lush:
Mattiert ölige Haut und lässt stumpfe Haut strahlen. Enzymion ist für ölige Haut. Reflektiert Deine das Licht ein paar Stunden nach dem Waschen? Sehnst Du Dich danach, zart und matt auszusehen? Enzymion geht geradewegs auf diese Öle los und lässt sie verschwinden. Helens erstaunliche Formel mit den reinigenden Kräften frischer Papaya, vermischt mit beruhigender Aloe Vera, absorbiert das Öl auf natürliche Weise. Wir mischen es mit einem Aufguss aus frischen Zitronen und süßem Grapefruit- und Limonenöl, die Deine Haut erfrischen und festigen. Dann quirlen wir Butter aus ökologischer Landwirtschaft für Feuchtigkeit und Pflege hinein. Exzellent für ölige Haut. Und los geht's.


Da ich neben fettiger Stirn und Kinn auch oft glänzende Wangen habe, suchte ich nach einer Creme, die mattiert aber gleichzeitig die Haut nicht austrocknet, da meine Nase sehr trocken ist.

Die passende Creme Enzymion von Lush klang für diesen Zweck sehr gut und ich wollte sie daher unbedingt mal ausprobieren, da es sich auch um ein handgemachtes Kosmetikprodukt mit natürlichen Inhaltstoffen handelt.

Die weiße Creme befindet sich in einem schlichten schwarzen Döschen mit Schraubverschluss.
Der Duft ist sehr angenehm und schön frisch, die Zitronen kann man deutlich heraus riechen, ich mag den Geruch.
Die Konsistenz der Creme ist sehr gut, nicht zu flüssig und auch nicht zu klebrig, eher gelcremeartig, womit auch die Verteilung leicht und einfach gelingt.
Die Creme zieht auch super schnell ein und hinterlässt keinen Film, somit braucht es keine lange Wartezeit, bis man das Make-up auftragen kann.


Nach dem Auftrag fühlt sich die Haut weich und zart an, sie ist ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig mattiert.
Ich hatte mit bisherigen Gesichtscremes oft das Gefühl, dass sie an einzelnen Hautstellen entweder zu fettig oder zu trocken wirken, hier wird das Hautbild wirklich sehr gut ausgeglichen.

Ich habe die Creme die letzten Monate fast jeden Tag verwendet und sie sehr gut vertragen, sie mattiert die Haut hervorragend und bietet so auch eine gute Unterlage für mein Make-up, so dass es nicht so schnell fleckig wird oder glänzend erscheint.

aufgetragene Creme


Mit Enzymion hat der Fettglanz wirklich keine Chance mehr, dazu zieht die Creme schnell ein und pflegt auch noch ausreichend.

Ich habe die Creme jetzt ca. 5 Monate im Gebrauch und ich schätze mal, dass ich noch ca. 3 Monate damit auskommen werde.

verteilte Creme


Enzymion hat mich wirklich überzeugt, aber der Preis ist halt schon ziemlich hoch, weswegen ich mir noch nicht sicher bin, ob ich sie mir nochmal zulege oder doch nach einer günstigeren Alternative suche.

Wie macht ihr das, wenn ihr mit einem Produkt zufrieden seit - nachkaufen? - oder doch noch weiter probieren in der Hoffnung etwas noch besseres oder günstigeres zu finden?

Welche Gesichtscreme könnt ihr empfehlen?

Kommentare:

  1. Tolles Review! :)
    Danke!
    Ich habe aber Trockene bis Mischhaut.
    Einen schönen Abend noch :)

    AntwortenLöschen
  2. Grad bei Gesichtscreme kaufe ich das was ich gut finde immer nach! Aber die kauf ich auch mal. Kann Lush sich bei Dir bedanken :-)
    LG
    C.

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, vielleicht sollte ich sie mir mir auch einfach wieder kaufen und glücklich damit sein :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Review. Bin da grad durch Zufall drauf gestoßen und bin echt froh sie gefunden zu haben.
    Am Freitag war ich mir ein bisschen zu gezeig sie mir in unserem Lush zu kaufen. Nun werde ich es trotz des hohen Preises kaufen, da ich hoffe, dass sie bei mir auch so lange hält und es bei mir die gleiche Wirkung hat bei dir. Sollte das der Fall sein, würde ich sie trotzdem auch für fast 23€ nochmal kaufen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen