Donnerstag, 2. Juni 2011

Guerlain Météorites Powder Brush / Puder Pinsel

Seit ungefähr einem Monat habe ich jetzt den Guerlain Meteorites Kompaktpuder in 01 Teint Rose, und ich benutze ihn wirklich sehr oft und sehr gerne.

Anfangs habe ich einen normalen Drogerie Puderpinsel benutzt, der mir das kostbare Puder aber zu viel aufgestäubt und dadurch auch zu viel davon verschwendet hat.

Also war ich auf der Suche nach einem besseren Puderpinsel und habe gesehen, dass es von Guerlain für die Meteorites auch einen eigenen Puderpinsel gibt.

Da mir der schicke weiße Pinsel mit den rosa Haaren auf Anhieb gefiel, habe ich ihn mir mal bestellt.



Er kostet in den Parfümerien zwischen 23 und 28 €.

Beschreibung:
Der geschmeidige Pinsel ist ein wahrer Zauberstab und ermöglicht ein optimales Auftragen des Météorites Puders. Die runde, dichte Quaste bietet das perfekte Gleichgewicht zwischen Sanftheit und Festigkeit, so dass die Kügelchen zerdrückt werden und genau die richtige Pudermenge entnommen werden kann. Der elfenbeinfarbene Stiel und der geprägte Silberring bilden einen brillanten Blickfang. Das Design der zartrosa Quaste mit der Météorites Perles-Signatur wurde speziell auf die Form des Döschens abgestimmt.


Der Pinsel ist wohl eher für die Perlen gedacht, aber was für die gut ist, wird wohl für die Kompakt Version nicht schlecht sein :)

Öffnet man die schwarze Pappverpackung kommt ein ebenfalls schwarzes Samttäschchen zum Vorschein, indem sich der kleine Pinsel befindet.



Der Pinsel ist wirklich klein, denn der Stiel ist nur ca. 7 cm lang und die Haare ca. 3 cm, insgesamt dann 10 cm.
Der Pinsel liegt aber so gut in der Hand da er nicht zu leicht, aber auch nicht schwer ist.


Ich finde den Pinsel wirklich süss gemacht.
Der weiße Stiel hat Guerlain eingstanzt und der silberne Ring hat das gleiche Muster wie der Puder und dann natürlich die rosa Haare.
Die Pinselhaare sind aus Ziegenhaar und daher nicht so weich und zart, wie andere Pinsel.
Für empfindliche Haut könnte es sich leicht kratzig anfühlen, für mich ist es etwas rauher als gewohnt, aber nicht unangenehm.

Die Haare nehmen die richtige Menge Puder auf und es stäubt nur leicht. Der Puder bleibt gut haften und wird leicht an die Haut abgegeben. Mit dem Pinsel lässt sich der Puder einfach im ganzen Gesicht verteilen.


Ich mag den Meteoriten Pinsel gerne und benutze ihn immer, wenn ich auch den Puder in Gebrauch habe.

Wer jetzt schon einen Puderpinsel hat, braucht diesen nicht unbedingt, wer aber einen hübschen Luxuspinsel für seinen Luxuspuder möchte, findet hiermit ein sehr schönes Stück.

Welchen Puder benutzt ihr für eure Meteorites?
Welchen Puderpinsel könnt ihr allgemein empfehlen?

1 Kommentar:

  1. Boah...ein Traum! Der sieht so wunderschön edel und chic aus! :O Toll!
    Ich habe noch keine Meteorites :( aber will die unbedingt haben...nur der Preis ist etwas hoch..
    Super Pärchen sind die beiden!
    LG :)

    AntwortenLöschen