Dienstag, 26. April 2011

KIKO Skin Evolution Foundation in 01 Porcelain

Wie ihr in meinem KIKO Haul Post lesen konntet, habe ich mir dort auch eine neue Foundation mitgenommen.

Ich habe mich von einer Verkäuferin beraten lassen, und mir wurde die Skin Evolution Foundation empfohlen, der hellste Farbton ist 01 Procelain, welcher natürlich für mich in Frage kam :)



Die Foundation hat einen Inhalt von 30 ml und kostet 12,90 €.

Leistungsstarke Grundierung, für einen geschmeidigen langanhaltenden Abschluß

Von der KIKO Webseite übersetzt:
Evolution Skin Foundation ist eine neue Foundation, welche dazu bestimmt ist, "entwickelt" den Begriff der Vollkommenheit zu verkörpern.
Fluid, unsichtbar, Multi-Textur Leistung, leicht, nicht komedogen, in der Lage mit der Haut zu verschmelzen und macht sie glatt, nicht glänzend und hält unverändert für Stunden, ohne das Gefühl von Ziehen.
Schutzfaktor von SPF12. Erhältlich in 12 Farben.
Das Gesicht ist strahlend und makellos den ganzen Tag.

Inhaltstoffe

Das Make-up befindet sich in einem Plastik-Fläschchen, welches einen praktischen Pump-Spender hat.
Es lässt sich leider nicht öffnen, wodurch man nicht wirklich sieht wieviel noch drin ist, aber ungefähr kann man das ja nach dem Gewicht bestimmen.



Mit dem Pump-Spender lässt sich die Foundation leicht entnehmen und dosieren.
Die Konsistenz ist flüssig, aber dafür doch noch recht fest, also es verläuft nichts sondern sie ist eher cremig.
Die Foundation hat einen leichten Geruch, den man aber nur beim Auftrag bemerkt und dann später auf der Haut verfliegt.

Swatches:


ein Pumpstoß

verteilt

verrieben

Normalerweise trage ich mein Make-up mit dem Pinsel auf, am liebsten mit einem festen kleinen Stinktierpinsel wie MAC 130 oder ein Foundation Pinsel wie MAC 190, aber damit wurde das Ergebnis irgendwie nicht gleichmäßig und streifig.
Habe die Foundation dann mit dem Beauty Blender aufgetragen, und das pinke Ei hat seine Aufgabe gut gemacht, und das Make-up sehr schön verteilt und eingearbeitet.


Auf der Haut ist das Make-up so gut wie gar nicht zu spüren, es sieht sehr natürlich aus, man sieht nicht zugekleistert aus oder als würde man eine Maske tragen.
Die Foundation lässt sich in mehreren Schichten auftragen, die Deckkraft erhöt sich dadurch jedoch nur minimal.

Die Farbe 01 Porcelain passt gut zu meinem Hautton, allerdings deckt mir die Foundation zu wenig, rote Stellen sind immer noch sehr sichtbar und mattierend ist sie auch nicht, ich brauche danach auf jedenfall noch einen Puder.

Der Halt ist wirklich gut, nach einem 10 Stunden Tag verabschiedet sie sich nur etwas im Kinnbereich, bei mir dunkelt sie auch nicht nach.

Tragebild:
ohne was

mit Foundation

Wer reine Haut hat und eine leichte Foundation sucht, macht mit dieser hier einen guten Kauf.

Bei mir sieht das Ergebnis auch besser aus, wenn ich danach noch einen Puder verwende.

Für mich wird das eher eine Sommer-Foundation, da sie gut hält und sehr leicht ist.

Den Kauf bereue ich nicht, aber ich bevorzuge eine höhere Deckkraft, da sie aber nur halb soviel wie eine MAC Foundation kostet, ist sie gut für zwischen durch.

Habt ihr eine KIKO Foundation? Wenn ja wie findet ihr sie?
Seit ihr an einem Vergleich mit meinen MAC Foundations in NC 15 und NW 15 interessiert?

Kommentare:

  1. ich habe auch die MAC Foundation!
    Klar,mach es bitte!
    GLG! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht schön hell aus und ich finde, sie deckt zumindest anhand der Fotos schon relativ gut :)
    Ein Vergleich mit deinen MAC Foundations würde mich durchaus interessieren.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen