Freitag, 14. Januar 2011

London Tag 2 05.01.11 Sightseeing

An unserem zweiten Tag haben sich meine Schwester und ich einige Sehenswürdigkeiten vorgenommen.
Als erstes gings mit der U-Bahn zum Piccadilly Circus, um dort in der Nähe den London Pass abzuholen.
Zu früher Stunde war das Wetter noch gut und es liessen sich auch schöne Fotos machen.
Danach gings zu unserem ersten Ziel Big Ben, diesen riesigen Uhrturm muss man einfach gesehen haben.
Als wir über die Brücke gingen um weitere Fotos von Big Ben zu machen, sieht man wie das Wetter leider immer schlechter wird.
Schräg gegenüber befindet sich das London Eye, wegen der immer mehr werdenen Wolken und der somit schlechteren Sicht, haben wir uns doch entschlossen nicht damit zu fahren. Der Preis für dieses Riesenrad ist schon ziemlich hoch, und wenn man dann auch noch nicht viel sieht, ist das nicht so lohnenswert.
Als nächstes stand die Besichtigung von Westminster Abbey an, diese Kirche ist echt gewaltig, man bekam einen Audioguide mit dem man die 28 Stadtionen abgehen konnte, wir haben einige übersprungen, sonst hätten wir den ganzen Tag dort verbringen können.
Als nächstes gings zum Buckingham Palace, leider hatten wir einen Tag erwischt an dem keine Wachablösung stattfand. So war dies eher eine langweilige Station, da man nur von außen eingegitterte Fotos machen konnte.
Als Mittagessen gönnten wir uns natürlich Original Fish & Chips, war lecker :)
Unser letztes Ziel war der Kensington Palace, dort konnte man den verzauberten Palast einen Gebäudeteil, der die Geschichte von 7 Prinzessinnen erzähle besichtigen, war ganz interessant und man durfte auch Fotos machen, von außen war das nicht mehr möglich, denn es war schon dunkel draußen.
Leider hatte meine Schwester die falsche Haltestelle notiert und wir hatten einen ziemlich langen Hin- und Rückweg zu machen, nach den ganzen anderen Besichtigungen taten uns somit ganz schön die Füße weh.
Da es aber erst 18 Uhr war, machen wir uns noch auf zu Harrods. Die Einkaufsflächen der einzelnen Etagen sind von der Größe echt überwältigend, durch unsere schmerzenden Füsse schafften wir es bedauerlicherweise nicht alle Abteilungen zu erkunden und blieben letztendlich bei den Souvenirs hängen.
So wurde unserer zweiter Tag von vielen neuen Eindrücken gefüllt, die auf Fotos festgehalten wurden und mit einem kleinen Harrods Einkauf beendet.

Piccadilly Circus


London Eye


Big Ben


Westminster Abbey


Buckingham Palace


Fish & Chips


Prinzessinen Zimmer im Kensington Palace


Harrods Kaufhaus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen