Dienstag, 11. Januar 2011

London Tag 1 04.01.11 Hinflug

Morgens um 9 sind wir also aufgestanden, um uns an den Flughafen Frankfurt fahren zu lassen.
Um 11 Uhr waren wir da und um 12.25 Uhr sollte unser Flug nach London gehen.
Leider hatte der Flug ca. 1 Stunde Verspätung, weil die Piloten aus einem anderen Flugzeug noch nicht da waren und wir somit warten mussten und dann dauerte bei Ankuft auch noch das Aussteigen ewig, weil das Flugzeug zweimal umparken musste.
London hat ja 1 Stunde Zeitverschiebung, wir mussten die Uhr zurückstellen und sind dann dort um ca. 15 Uhr angekommen.
Vom Flughafen London gings dann weiter mit dem Heathrow-Express bis Paddington und von dort dann zwei mal mit der U-Bahn umsteigen, bis wir an der Haltestelle beim Hotel waren.
Es war ganz schön anstrengend den Koffer die ganzen Treppen bei den U-Bahn-Stationen rumzuschleppen.
Um ca. 16 Uhr hatten wir es jedoch geschafft und kamen endlich im Hotel an.
Das Zimmer war schön und sauber, jedoch etwas klein, insbesondere das Bett war nur 1,40 m breit und das für 2 Personen, so ein Bett haben meine Schwester und ich sonst alleine, da wir auch nicht gerade die Dünnsten sind, war das schon ziemlich eng.
Nachdem wir die Koffer ausgepackt hatten, machten wir eine erste Erkundungstour durch die Stadt, allerdings war es bereits dunkel.
Auch in London machen um 20 Uhr die Geschäfte zu und kurz vorher waren wir auch wieder im Hotel, hatten uns zuvor im Supermarkt noch was zu Trinken geholt.
Voller Freude durfte ich feststellen, dass es in London Diet Cherry Coke gibt, ich liebe Cherry Coke aber trinke sie nicht oft, wegen dem vielen Zucker aber da gabs light wie geil, schade dass es die bei uns nicht gibt.
Und so ging der erste Tag schon zu Ende.

Unser Hotel

Unser Zimmer mit dem kleinen Bett

Das Badezimmer

Oxford Street bei Nacht noch mit schöner Weihnachtsdeko

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen