Sonntag, 26. Juni 2016

Review: LUSH - Tangled Hot Oil Haarmaske

Die heissen Ölmasken gehören zu den neueren Produkten von Lush und ich war natürlich neugierig und wollte eine ausprobieren.

Es gibt hier drei Sorten für Locken, geschädigtes Haaroder verknotetes Haar, gekauft habe ich mir für letzteres daher die Tangled Hot Oil Haarmaske.

Beschreibung:
Knoten, hinfort mit euch! Diese Haarkur mit Ylang-Ylang und Rosenholz ist gekommen, um dein verknotetes Haar zu entwirren. Ein cremiger Mix aus stärkenden Ölen erhöht die Spannkraft der Haare und macht sie viel leichter kämmbar. Mach dein Haar glücklich.
Die Maske kostet 9,95 €, aber ich gehe davon aus, dass man sie 2-4 mal verwenden kann.

Von der Machart erinnert es stark an eine heisse Trinkschokolade am Stiel und so ähnlich funktioniert es auch.  

Der Duft am Stiel ist recht dezent und riecht einfach cremig wie typische Kuren oder Shampoos.


 
So geht’s

1. Leg die Haarmaske in ein geeignetes Gefäß (wir benutzen dafür gerne einen unserer leeren schwarzen Pötte) und bring etwas Wasser zum Kochen – bei der Gelegenheit kannst du dir gleich einen Tee mit aufbrühen. 


2. Gieße nach und nach ein wenig heißes Wasser auf die feste Haarmaske und rühre dabei um. Lass dir Zeit und füge unter Rühren mehr Wasser hinzu, bis eine reichhaltige, cremige Masse entsteht und du nur noch den leeren Holzstab in der Hand hältst. Das kann etwa fünf Minuten dauern, gerade lang genug, damit du deinen Tee genießen kannst.


3. Massiere die Maske ins trockene Haar ein und lass sie ca. 20 Minuten lang einwirken. In dieser Zeit können die wertvollen Inhaltsstoffe ans Werk gehen und deinem Haar zu neuer Kraft und Glanz verhelfen. Spüle sie anschließend mit Shampoo aus.

 


Ich habe für das Anrühren ein kleines Schälchen genommen, zuvor habe ich das Stück in 4 Teile geteilt, wobei es sich leicht mit einem Messer schneiden lies.

Das heisse Wasser habe ich im Wasserkocher gekocht und dann direkt ca. 100 ml über das Stück gegossen.

Das Auflösen und rühren hat bei mir ca. 10 Minuten gedauert, und die Masse wurde leider auch nicht gleichmäßig sondern klumpig.

Ich wollte alles nur ab den Ohren in den unteren Teil meiner Haare und insbesondere die Spitzen geben, es hat aber doch sogar für den ganzen Kopf gereicht.

Die Masse lies sich leicht verteilen, wären die Klumpen nicht gewesen, ich habe versucht sie beim Einmassieren in die Haare zu zertrücken, aber richtig funktioniert hat das auch nicht, sie blieben dann in den Haaren kleben.


Ich habe das ganze ca. 30 Minuten beim Fernsehen einwirken lassen.

Das Auswaschen mit Shampoo hat gut funktioniert, ich hatte erst etwas Angst wegen den Klumpen aber es ging ohne Probleme.

Beim Ausspühlen hat sich mein Haar schon sehr weich angefühlt.
Das spätere Kämmen war leider so wie immer es hat geziept und war nicht so leicht kämmbar wie ich es erhofft hatte.
Ansonsten waren meine Haare schön weich, aber auch nicht besser, als wenn ich Haaröl oder eine Kur verwende.

Bei meinen schulterlangen Haaren hat das 1/4 gut gereicht, so dass ich es 4 mal verwenden kann, da kommt es auf 2,50 € pro Anwendung.

Holen werde ich mir die Maske wohl nicht mehr, da nehme ich lieber eine fertige Kur, die günstiger ist und den gleichen Effekt erzielt.

Was haltet ihr von diesen Hot Ol Haarmasken?


Sonntag, 19. Juni 2016

Nageldesign türkis French mit silber Glitzer und pink weiß schwarz

Für Juni sollte mein Nageldesign schon etwas mit meiner Lieblingsommer Farbe türkis sein.
Und da mir türkis als French alleine zu langweilig ist kam noch ein silberner Glitzer Strick darüber und auf Zeige- und Ringfinger wurde es etwas mehr Farbe mit pink weiß und schwarz.

Das ist dabei raus gekommen:

 Tageslicht

 Kunstlicht

 Blitzlicht

Nahaufnahme

Ich finde türkis uns pink eine gute Farbkombination und silber schwarz oder weiß passt eh zu allem.
Mir gefällt mein Nageldesign diesen Monat mal wieder sehr gut, da türkis auch so einfach zu meinen liebsten Farben zählt.

Wie findet ihr türkis auf den Nägeln?


Sonntag, 12. Juni 2016

CHANEL Rouge Coco Stylo Complete Care Lipshine 216 Lettre Lippenstift

Ich habe mir schon lange nichts mehr neues gekauft, da ich aber letzten Dienstag Geburtstag hatte, wollte ich mir doch mal wieder etwas besonderes gönnen.

Geworden ist es etwas von Chanel und zwar ein  Rouge Coco Stylo Complete Care Lipshine in der Farbe 216 Lettre.

Hierbei handelt es sich um eine pflegende und intensive Lippenfarbe, welche dank ihrer Hybridformel so farbintensiv wie ein Lippenstift, glänzend wie ein Gloss und pflegend wie ein Balsam ist und so ein neues Make-up-Kapitel schreibt.

Das gute Stück hat einen stolzen Preis von 37 €, aber es gibt ja oft Rabatte, so dass man ihn auch für knapp unter 30 € bekommen kann.


Der Lippenstift kommt in der üblichen schwarzen Pappverpackung mit goldenem unteren Rand.
Die Lippenstift Hülse ist mit 11,5 cm recht lang bzw. hoch, dafür ist er mit einem Durchmesser von 1 cm recht schmal und erinnert von der Form her etwas an einen kleinen Textmaker.

Das besondere hier ist der Klickmechanismus am Ende des Lippenstifts, womit immer mit einem Klick die opitmale Menge für eine Anwendung gespendet wird.

Bei der Farbe 216 Lettre handelt es sich um einen hübschen Rosaton ohne Glitzer, auch wenn es anfangs so wirkt auf den Lippen ist nichts.


Swatch


Die cremige Formel gleitet sanft über die Lippen und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl mit einem glänzenden Finish.

Die Pigmentierung ist ausreichend und deckt mit einem Zug, die Klickmenge reicht in der Tat ausreichend.

Er hat einen leicht blumigen Duft, den man aber nur bei genauem dran riechen wahr nimmt.

Das Tragegefühl ist angenehm leicht und schön glatt.


Tragebild


Der Lippenstift hält etwas besser als mein Chanel Rouge Coco Shine Lippenstift und wirkt irgendwie saftiger.

Mir gefällt die neue Textur dieses 3 in 1 Pens sehr gut und ich bin mit dem Lippenstift auch zufrieden, der Preis ist allerdings auch sehr hoch.

Meine Schmerzgrenze bei Lippenstifte ist 30 €, da war es mit 29,60 € schon recht knapp, aber zum Geburtstag kann man sich ja selbst mal was schönes schenken.

Wie gefällt euch der Chanel Rouge Coco Stylo Complete Care Lipshine 216 Lettre?



Donnerstag, 26. Mai 2016

Astor EyeArtist Definer Eyeliner 010 effect grey

Ich war auf der suche nach einen grau / silbernen Eyeliner und habe mir bei dm den Astor EyeArtist Definer Eyeliner 010 effect grey gekauft.

Der Kajalstift enthält 1,2 g und kostet 3,95 €.

Beschreibung:
Der EyeArtist Definer Automatic Eyeliner ist ein vielseitiges Tool, sowohl für den natürlichen Look als auch für ein noch intensiveres Styling. Er ist herausdrehbar und langanhaltend.


Wie man sieht handelt es sich um einen Eyeliner Stift, welcher sich herausdrehen lässt.

Die Farbe 010 effect grey ist eine Mischung aus silber und grau, dabei ist das Finish schimmernd.

Die Konsistenz ist cremig und weich dadurch lässt sich die Farbe leicht auftragen, dabei deckt sie gut und wird schön gleichmäßig.


Swatch


Am originalgetreuesten kommt die Farbei bei Tageslicht und Blitzlicht heraus, bei Kunstlicht wird durch die Lampe dir Farbe irgndwie viel zu braun.

Tatsächlich ist es ein grau Ton, der je nach Lichteinfall silbrig schimmern, Glitzer ist nicht enthalten.

Obwohl die Farbe nicht wasserfest ist, hält sie sehr gut und lässt sich nur mit einem ölhaltigen Entferner leicht abschminken.


Auf der Wasserlinie dagegen hält sich die Farbe bei mir leider nicht sehr lange, aber dafür müsste der Stift wohl auch eher wasserfest sein.

Ich trage den Eyeliner am liebsten zu rosa oder grauen Lidschatten.

Für 4 € finde ich den Astor EyeArtist Definer Eyeliner ganz gut.


Habt ihr einen grauen bzw. silbernen Eyeliner, den ihr empfehlen könnt?


Mittwoch, 18. Mai 2016

Nageldesign French weiß nude mit gold Glitzer Trennung

Neuer Monat, neues Nageldesign.

Für Mai habe ich mich mal wieder für etwas schlichtes und dezentes entschieden.

Als Farbe habe ich mir weiß und nude bzw. beige ausgesucht, welche als schräges French aufgetragen wurden, das ganze wird durch einen goldenen Glitzer Strich abgetrennt.

So ist mein Nageldesign im Mai

 Tageslicht

Kunstlicht 

 Blitzlicht

Nahaufnahme


Manchmal mag ich so unauffällige einfache Designs ganz gerne, weil sie klassisch elegant sind und zu fast allem passen.

Wie gefällt euch das Design?


Sonntag, 8. Mai 2016

LUSH - Ladybird Schaumbad Muttertag 2016

Lush hat zu Muttertag ein paar limitierte Specials rausgebracht, die es nur kurzfristig zu kaufen gibt.
Angesprochen hat mich sofort der süsse Käfer, aber mehr vom Aussehen als von der Duftbeschreibung.
Da ich aber neugierig war, habe ich das Lush Ladybird Schaumbad doch mal gekauft, da man Schaumbäder wenigstens einmal teilen kann und auch mehr davon hat.

Das Teil kostet im Deutschen Shop 5,45 €, ich habe es aus dem UK Shop, da ist es etwas günstiger, aber dafür nicht verpackt.

Beschreibung:
Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ein kleiner... fruchtig süßer Marienkäfer! Dieser freundliche Marienkäfer möchte dich gerne unter seine Flügel nehmen und in ein heißes, blumiges Bad entführen, das mit süßem Geranienöl für pure Entspannung sorgt. Ein Spritzer Pfefferminzöl verleiht dieser Mischung die richtige Menge Menthol, um deinen Körper und Geist zu entspannen und zu neuer Energie zu verhelfen. Benutz ihn komplett für Berge von Schaum oder heb dir einen Rest für das nächste Mal auf.
 


Ist das Kerlchen nicht niedlich?
Der Käfer besteht aus einem roten Körper mit 4 lila Punkten und einem lila Kopf mit zwei weißen Punkten als Augen.
Diesmal kann man ihn auch gut anfassen und wieder ablegen ohne Glitzer an den Fingern zu haben.


Bei Schaumbädern gibt man die Badekugel direkt unter den Wasserhahn bis sie zusammen fällt.
Da mir beim Aufteilen meist die Kugeln in zu viele Krümel zerfallen, gebe ich sie vorsichtig unter den Hahn und höre dann nach der Hälfte auf um den Rest nochmal zu verwenden.
So wird der Rest zwar nass, muss trocknen und klebt an, aber so funktioniert es für mich besser.


In noch festem Zustand riecht er angenehm blumig, Pfefferminze kann ich so direkt nicht erkennen.




Die Badekugel löst sich gut auf ohne das was abfällt und es bildet sich gleich viel Schaum. 

Ich war auf die Wasserfarbe gespannt, hier überwiegt eindeutig das rot, so dass sich auch ein rotes Badewasser mit leichtem Pinkstich ergibt, gefällt mir.

Auch jetzt nehme ich nur einen angenehmen Blumengeruch war, von Pfefferminz keine Spur, was ich aber auch gut finde.

Wie man sieht reicht der halbe Käfer locker, denn der Schaum ist wirklich hoch geworden und hat sich auch gut gehalten.

Nach dem Bad, war meine Haut schön weich und gepflegt.

Ich fand das Bad schön entspannend mit gutem Duft, und freue mich es nochmal genießen zu können.

Wie gefällt euch Ladybird das Käfer Schaumbad?




 

Sonntag, 24. April 2016

Nageldesign lila pink mit silber Glitzer Verzierung

Zeit mein Nageldesign für den April zu zeigen, da ich jetzt doch schon einige Wochen drauf habe.

So richtig will der Frühling ja nicht kommen, für meine Nägel habe ich diesmal French gewählt in zwei Farben mit hellem lila und dunklem lila mit Glitzer.

Das ganze wurde mit einem silber Gitter aus Glitzer verziert und als Farbtupfer wurden noch 2 pinke Streifen dazu gemalt.

So sind nun meine Fingernägel im April:

 Tageslicht

 Kunstlicht

 Blitzlicht

Nahaufnahme


Das Nageldesign ist jetzt nicht so besonders, und lässt sich sicher leicht  nachmachen.

In lila hatte ich aber schon lange nichts mehr, daher gefällt es mir auch wenn es einfach ist.

Wie gefällt euch das Design?